Vejle in Dänemark

Gelegen im Südosten Jütlands avancierte Vejle in Dänemark zum beliebten Urlaubsziel. Die Stadt umfasst heute rund 50.000 Einwohner und gilt als eine der ersten Seehandelsstädte der Ostküste. Über Jahrhunderte hinweg wurde aus der einst kleinen Siedlung eine Stadt beachtlicher Größe. Mit ihrer Größe gewann Vejle auch an wirtschaftlicher Bedeutung. Schnell wurde die Stadt überregional bekannt. Ein Grund dafür war die Lage zwischen den beiden Flüssen Vejle und Grejs. Sie hat die Stadtentwicklung von Beginn an positiv beeinflussen können. In der Vergangenheit entstanden in Vejle zahlreiche Sehenswürdigkeiten, die von überregionaler Bedeutung sind.

Die bekanntesten Sehenswürdigkeiten von Vejle

Östlich der größten Shoppingmeile liegt eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten von Vejle. Die St. Nicolai Kirche ist das älteste Gebäude der dänischen Stadt. Das rote Backsteingebäude wird von den Merkmalen der Spätgotik geprägt. Schon Mitte des 13. Jahrhunderts wurde mit der Errichtung des Gotteshauses begonnen. Heute sind noch einige Teile der einstigen Nordwand vorhanden. Aus dem 17. Jahrhundert stammen dagegen der Chorraum, sowie die Türme. Im nördlichen Nebenschiff der St. Nicolai Kirche kann ein Moorleichenfund aus dem 5. Jahrhundert besichtigt werden. Ein Wahrzeichen der Stadt ist die knapp zwei Kilometer lange Vejle Brücke. Sie wird von 15 Pfeilern getragen. Der größte Abstand zwischen den Pfeilern beträgt fast 110 Meter. Über die Brücke verläuft die E45, die täglich von rund 50.000 Fahrzeugen genutzt wird.

Das Gesicht von Vejle

Das Gesicht und Wahrzeichen von Vejle ist die Windmühle, die sich am südlichen Ende der Stadt befindet. Seit langem ist die weiße Windmühle legendär und in Dänemark bekannt. Die einstige Mühle, die sich hier befand, wurde 1849 durch einen Brand zerstört. Schon 1890 wurde der Wiederaufbau gestemmt. Vejle beheimatet zahlreiche Kirchen und Museen, die besichtigt werden können. Den besten Blick auf den Vejle-Fjord hält die Windmühle bereit. Zu den bekanntesten Bauwerken der Stadt zählen das Engelsholm und Tirsbaek Schloss. Vejle ist ein Kinderparadies. In der Stadt kann ein Indoor-Spielplatz mit einer Fläche von 3000 m² besucht werden. Außerdem können verschiedene Zoos, sowie ein Wildpark und mehrere Erlebnisbäder angesteuert werden.

Über Ronny Fischer

Ich arbeite seit Februar 2008 als Texterin und Redakteurin. Neben meiner Arbeit im Auftrag zahlreicher Unternehmen betreibe ich unter dem Dach der Textagentur More than Words can say mehrere Webseiten mit den Schwerpunkten Ostseeraum und Nordeuropa. In den vergangenen Jahren war ich sowohl für Unternehmen in Deutschland als auch in Österreich und der Schweiz tätig. Ich verfasse neben kurze Beiträge zu aktuellen internationalen Themen auch umfangreiche, mehrseitige Reportagen.
Dieser Beitrag wurde unter Dänemark, Skandinavien abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *