Finnland und seine Kulturvielfalt

Neben grandioser Natur besticht Finnland mit einer beeindruckenden Kulturvielfalt, die abwechslungsreicher kaum sein könnte. Sie findet ihre Wurzeln in den vergangenen Jahrhunderten und gewährt Einblicke in alte Traditionen. Finnlands kulturelle Vielfalt reicht angefangen vom finnischen Design über den Besuch beim Weihnachtsmann in Rovaniemi bis hin zu den Kontrasten, die in der Architektur angesiedelt sind. Die kulturelle Vielfalt mag zugleich aber auch ein Grund dafür sein, warum es in Finnland keine Seltenheit ist, das Heavy Metal auf Cellos gespielt werden und Filme nahezu gern auf Dialoge verzichten. Kulturjunkies kommen zweifelsohne in jedem Land von Skandinavien auf ihre Kosten. Ein Highlight besonderer Art dürfte jedoch das Finnische Design sein. Die Designer des Landes beschränken sich bewusst auf lineare Funktionalität und bedienen sich an einfach gehaltener Schönheit. Die Angebote des finnischen Designs reichen von Möbeln und Dekorationen bis hin zu verschiedensten Glaswaren.

Der echte Weihnachtsmann und finnische Architektur

Legendär ist Finnland als Heimat des echten Weihnachtsmanns. Er lebt in Rovaniemi in Finnisch-Lappland. In der Nähe des Ohrenberges bewohnt er ein eigenes Haus und sorgt ganzjährig dafür, dass die Kinder der Welt zu Weihnachten mit den gewünschten Geschenken versorgt werden. Der Polarkreis vermittelt dem finnischen Weihnachtsmanndorf ein besonderes Flair. Ein Höhepunkt dürfte aber auch die finnische Architektur ein. Sie ist eine permanente visuelle Erinnerung an die Lage des Landes. Ein Spiegelbild finnischer Architektur ist die Hauptstadt Helsinki. In ihr finden sich heute zahlreiche Bauten aus dem 19. und 20. Jahrhundert.

Hauptsache anders

Etwas anders, aber in jedem Fall doch international bekannt ist die Musik in Finnland. Sie reicht von Jazz über Metal bis hin zu Indie und Hip Hop. Die finnische Musiklandschaft ist vielfältig und geht über Klassiker hinaus. Ihre Grundlage findet sie in den langen und kalten Wintern des Landes. Eine lange Tradition hat die finnische Volksmusik. Sie ist jahrhundertealt und findet noch heute viel Aufmerksamkeit. Ein besonderes Stück Finnland ist die Salmiakki. Mit ihr gibt sich eine salzige Lakritze zu erkennen, die mit schwarzer oder brauner Farbe aufwarten kann. Ein weiterer Exportschlager aus der finnischen Küche ist die dünne Teigtasche Lörtsy.

Über Ronny Fischer

Ich arbeite seit Februar 2008 als Texterin und Redakteurin. Neben meiner Arbeit im Auftrag zahlreicher Unternehmen betreibe ich unter dem Dach der Textagentur More than Words can say mehrere Webseiten mit den Schwerpunkten Ostseeraum und Nordeuropa. In den vergangenen Jahren war ich sowohl für Unternehmen in Deutschland als auch in Österreich und der Schweiz tätig. Ich verfasse neben kurze Beiträge zu aktuellen internationalen Themen auch umfangreiche, mehrseitige Reportagen.
Dieser Beitrag wurde unter Finnland, Skandinavien abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *