Tasiusaq auf Grönland

Grönland hat sich über Jahre hinweg jene Vielfalt bewahren können, die im Laufe der Zeit geschaffen wurde. Auch wenn in die Orte Schritt für Schritt die Moderne Einzug halten konnte, finden alte Traditionen noch heute ihren Platz auf der größten Insel der Welt. Grönland ist für die Mischung von Moderne und Historie bekannt. Vor allem einzelne Regionen haben über die Jahre hinweg beachtlich an Anerkennung gewinnen können. Ein sehr beliebtes Ziel ist Qassiarsuk. Qassiarsuk beheimatet eine abwechslungsreiche Umgebung, die mit zahlreichen unterschiedlichen Zielen aufwarten kann. Ein sehr schönes Ziel ist Tasiusaq auf Grönland. Tasiusaq ist wie das nahe gelegene Qorlortoq eine Schaffarm, auf der man noch heute in die traditionelle Lebensweise eintauchen kann.

Wanderung zu Tasiusaq auf Grönland

Tasiusaq auf Grönland lässt sich ausgehend von Qassiarsuk im Rahmen einer Wanderung erreichen. Die Wanderung kann so gestaltet werden, dass auch Ungeübte die Strecke problemlos hinter sich bringen können. Während eines Tagesausflugs nach Tasiusaq sollten sich Urlauber die Zeit nehmen, um die Schaffarm mit allen Facetten zu entdecken. Noch heute kann man bei einem Besuch auf der Farm das Leben der Schafzüchter kennenlernen und wird mit den zahlreichen traditionellen Arbeiten vertraut gemacht. Tasiusaq eignet sich aber auch als Ausgangspunkt für Tagestouren entlang des Fjords Nordre Sermilik.

Ziele rund um Tasiusaq auf Grönland

Der bekannte Fjord befindet sich nicht weit von Tasiusaq auf Grönland entfernt. Bekannt ist er vor allem für seine zahlreichen Eisberge. Zugleich finden sich hier aber auch zahlreiche Spuren und Ruinen der Normannen. Empfehlenswert ist eine Zweitagestour zum Eqaloorutsit Kangilliit-Gletscher. Er liegt nördlich von Tasiusaq und kalbt unmittelbar in den Nordre Sermilik-Fjord. Sehr beliebt ist zudem die Wanderung nach Narsaq. Für sie muss ein Zeitfenster von vier bis sechs Tagen eingeplant werden. Während der Wanderung kann man mehrere Schaffarmen ansteuern, auf denen man schließlich auch übernachten kann.

Über Ronny Fischer

Ich arbeite seit Februar 2008 als Texterin und Redakteurin. Neben meiner Arbeit im Auftrag zahlreicher Unternehmen betreibe ich unter dem Dach der Textagentur More than Words can say mehrere Webseiten mit den Schwerpunkten Ostseeraum und Nordeuropa. In den vergangenen Jahren war ich sowohl für Unternehmen in Deutschland als auch in Österreich und der Schweiz tätig. Ich verfasse neben kurze Beiträge zu aktuellen internationalen Themen auch umfangreiche, mehrseitige Reportagen.
Dieser Beitrag wurde unter Grönland, Skandinavien abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *