Carl Nielsen Museet in Dänemark

Dänemark verfügt über eine sehr vielseitige Museumslandschaft, die sich mit unterschiedlichsten Themen auseinandersetzt. Die Mehrzahl der dänischen Museen befindet sich in den Städten des Landes. Vor allem einzelne Häuser haben sich auch außerhalb von Skandinavien einen Namen machen können. Zu ihnen gehört auch das Carl Nielsen Museet in Dänemark. Es liegt in Odense und genießt einen ähnlich hohen Bekanntheitsgrad wie das H. C. Andersen Hus. Bis heute wird das dänische Odense auf Fünen vor allem mit Hans Christian Andersen verbunden. Der dänische Märchenerzähler ist der wohl bekannteste Sohn des Landes. Zeit seines Lebens gelang es ihm außergewöhnliche Märchen und Gedichte zu verfassen. Das Carl Nielsen Museet liegt in der Claus Bergs Gade und widmet sich dem gleichnamigen berühmten dänischen Komponisten, der von 1865 bis 1931 lebte.

Geschichte des Carl Nielsen Museet in Dänemark

Das Carl Nielsen Museet in Dänemark wurde bereits im Jahr 1988 anlässlich der Jahrtausendfeier von Odense eröffnet. Von Seiten der Nachfahren des Komponisten wurden jene Exponate gestiftet, die sich noch heute in den Räumlichkeiten des Museums befinden. Carl Nielsen war vor allem aufgrund seiner Sinfonien, Opern und Violinkonzerte bekannt. Die Sammlung enthält neben den handgeschriebenen Partituren von Nielsen auch eine Sammlung von Handschriften. Die Sammlung umfasst Klavierwerke von Nielsen und verschiedene Werke seiner Frau Anne Marie Brodersen, die als Bildhauerin tätig war.

Ausflugsziele um das Carl Nielsen Museet in Dänemark

Das Carl Nielsen Museet befindet sich in zentraler Lage. Wie für Dänemark typisch liegen weitere interessante Museen in unmittelbarer Nähe. Dazu gehören neben dem Flakhaven auch die Sankt Knuds Domkirke und H. C. Andersens Barndomshjem. Odense bietet seinen Gästen eine Vielzahl von interessanten Ausflugszielen. Sie ist eine der ältesten Städte des Landes und wurde einst nach Odin benannt. Vor allem die Wikinger haben Odin als Gott verehrt. Schon während des Mittelalters war Odense ein wichtiges Handelszentrum.

Über Ronny Fischer

Ich arbeite seit Februar 2008 als Texterin und Redakteurin. Neben meiner Arbeit im Auftrag zahlreicher Unternehmen betreibe ich unter dem Dach der Textagentur More than Words can say mehrere Webseiten mit den Schwerpunkten Ostseeraum und Nordeuropa. In den vergangenen Jahren war ich sowohl für Unternehmen in Deutschland als auch in Österreich und der Schweiz tätig. Ich verfasse neben kurze Beiträge zu aktuellen internationalen Themen auch umfangreiche, mehrseitige Reportagen.
Dieser Beitrag wurde unter Dänemark, Skandinavien abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *