Aktivitäten für den Norwegen Urlaub

Norwegen ist seit jeher ein Land, in dem sich Naturfreunde und Aktivliebhaber wohlfühlen. Die weiten Landschaften, die ursprüngliche Natur und die langen Fjorde schaffen ein Panorama, das schöner kaum sein könnte. Der Norwegen Urlaub verspricht seit Jahrzehnten Abwechslung und Entdeckergeist. Er ist zugleich aber auch eine Möglichkeit, um das Land in Skandinavien kennenzulernen. Für den Norwegen Urlaub stehen den Urlaubern zahlreiche Aktivitäten und sportliche Tätigkeiten zur Verfügung. Auch wenn jedes Jahr viele Menschen in das Land reisen, um die Kultur und die Sehenswürdigkeiten Norwegens kennenzulernen, ist die Natur doch der größte Schatz. Die Natur Norwegens kann auf einer Reise im Rahmen von Wanderungen und Kanutouren entdeckt werden.

Wandern im Norwegen Urlaub

Eine der beliebtesten Freizeitaktivitäten der Norweger ist das Wandern. Möchte man im Norwegen Urlaub wandern, darf man zwischen zahlreichen Touren unterschiedlichster Art wählen. Für alle diejenigen, die die Natur des Landes zu Fuß erkunden möchten, ist Norwegen ein wahres Paradies. Die meisten Wanderwege in Norwegen sind nicht mehr als schmale Waldwege. In den letzten Jahren ist jedoch die Zahl der markierten Wanderpfade erheblich gewachsen. Besonders beliebt für den Wanderurlaub in Norwegen sind die zahlreichen Nationalparks und die Hochfjellgebiete. In den Hochfjellgebieten stehen den Urlaubern zahlreiche Hütten zur Verfügung.

Norwegen Urlaub in den Nationalparks

Ideale Ziele für den Norwegen Urlaub im Zeichen der Natur sind die Nationalparks. Allein das Festland umfasst insgesamt 23 Nationalparks, die angesteuert werden können. Weitere sechs Schutzgebiete liegen auf Svalbard. Die Nationalparks in Norwegen nehmen zusammen eine Fläche von insgesamt mehr als 33.250 Quadratkilometern ein. Ursprünglich wurden sie eingerichtet, um besonders schöne Landschaften oder auch einzigartige Regionen zu schützen und für die kommenden Generationen am Leben zu erhalten. Der größte Nationalpark in Norwegen ist das Hardangervidda. Das Schutzgebiet erstreckt sich über eine Gesamtfläche von 3422 km². Noch immer wird der größte Teil des Parks durch das Hochplateau gebildet. Das Hochplateau kann im Norwegen Urlaub sowohl  ausgehend von Ostnorwegen als auch von Vestlandet erreicht werden.

Skifahren im Norwegen Urlaub

Nicht nur im Sommer, sondern auch im Winter bietet der Norwegen Urlaub zahlreiche Möglichkeiten. Der Skiurlaub in Norwegen ist bislang nur wenigen bekannt, bietet jedoch eine Vielzahl an Möglichkeiten. Der Skisport findet in dem Land seine Heimat und so gibt es kaum einen Norweger, der nicht des Skifahrens mächtig ist. Mit Beitostolen, Oppdal und Geilo präsentieren sich die größten Wintersportzentren des Landes. Sie sind im Norwegen Urlaub ausgesprochen populär und haben sich ebenso wie Lillehammer und Trysil bereits international einen Namen machen können.

Über Ronny Fischer

Ich arbeite seit Februar 2008 als Texterin und Redakteurin. Neben meiner Arbeit im Auftrag zahlreicher Unternehmen betreibe ich unter dem Dach der Textagentur More than Words can say mehrere Webseiten mit den Schwerpunkten Ostseeraum und Nordeuropa. In den vergangenen Jahren war ich sowohl für Unternehmen in Deutschland als auch in Österreich und der Schweiz tätig. Ich verfasse neben kurze Beiträge zu aktuellen internationalen Themen auch umfangreiche, mehrseitige Reportagen.
Dieser Beitrag wurde unter Norwegen, Skandinavien abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *