Qaarsorsuaq in Grönland

Grönland wird als größte Insel der Welt mit manch einem Superlativ verbunden. Viele dieser Superlative sind heute auch außerhalb von Skandinavien bekannt, andere schlummern dagegen noch immer im Verborgenen. Die Insel selbst ist reich an Zielen, die es lohnt zu entdecken. Viele bekannte Ziele lassen sich auf Grönland aber nur zu Fuß entdecken. Eine sehr bekannte Region für den Aufenthalt auf der Insel ist Upernavik. Die Kommune ist für ihre charmanten Siedlungen und die sagenhafte Natur bekannt. Hier befindet sich aber auch der Qaarsorsuaq in Grönland. Der Berg liegt im Südteil von Upernavik und wird in Grönland mit einem sagenhaften Ausblick verbunden.

Besuch vom Qaarsorsuaq in Grönland

Wer den Qaarsorsuaq in Grönland besuchen möchte, muss sich auf manch eine Herausforderung einstellen. Immerhin ragt der Berg mit insgesamt 1042 Metern gen Himmel. Er ist der höchste Punkt, der im Südteil der Kommune zu finden ist. Ausgehend von dem Qaarsorsuaq in Grönland hat man einen grandiosen Ausblick auf die Umgebung, die von einer beeindruckenden Insel- und Fjordlandschaft charakterisiert wird. Die Fjordlandschaft präsentiert sich ihren Betrachtern mit zahlreichen Eisbergen unterschiedlichster Größe. Neben dem Berg Qaarsorsuaq lohnt sich auch der Aufenthalt auf der gleichnamigen Insel, auf der vor allem die zahlreichen Tierliebhaber auf ihre Kosten kommen.

Aufenthalt auf Qaarsorsuaq in Grönland

Die Insel Qaarsorsuaq in Grönland ist ein Paradies für Tierfreunde und bietet diesen außergewöhnliche Impressionen. Auf dem Eiland tummeln sich unzählige verschiedene Vogelarten, die man während eines Aufenthalts besuchen kann. Dazu gehören Papageitaucher ebenso wie Lummen und Kormorane. Darüber hinaus kann man ausgehend von Qaarsorsuaq in Grönland sehr einfach den Fluss Eqaluit erreichen. Der Fluss liegt nordöstlich von Upernavik Kujalleq und ist als Ausflugsziel für Angler bekannt. In der Umgebung von Upernavik werden noch heute Narwale gejagt. Bekannt dafür ist vor allem die Melville Bucht, in der die Inuit traditionell die Jagd bestreiten.

Über Ronny Fischer

Ich arbeite seit Februar 2008 als Texterin und Redakteurin. Neben meiner Arbeit im Auftrag zahlreicher Unternehmen betreibe ich unter dem Dach der Textagentur More than Words can say mehrere Webseiten mit den Schwerpunkten Ostseeraum und Nordeuropa. In den vergangenen Jahren war ich sowohl für Unternehmen in Deutschland als auch in Österreich und der Schweiz tätig. Ich verfasse neben kurze Beiträge zu aktuellen internationalen Themen auch umfangreiche, mehrseitige Reportagen.
Dieser Beitrag wurde unter Grönland, Skandinavien abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *