Universitet in Dänemark

Dänemark ist ein sehr modernes Land, hat sich als das kleinste Land von Skandinavien aber auch die eigenen Traditionen bewahren können. Vielerorts trifft man heute auf eine Mischung zwischen Historie und Moderne. Ein sehr schönes und ebenso beliebtes Ziel ist die Hauptstadt Kopenhagen. Im Zentrum von Kopenhagen liegt die Universitet in Dänemark. Die Universität von Kopenhagen genießt auch außerhalb von Dänemark einen ausgezeichneten Ruf und begeistert bereits durch die Architektur des imposanten Gebäudes. Die Universitet in Dänemark wurde mit einer Fassade im Stil des Klassizismus gestaltet. Die Universitet liegt gemeinsam mit dem Vor Frue Plads im Herzen des Quartiers Latin. Gegründet wurde die Universität in Kopenhagen bereits im Jahr 1479 durch Christian I..

Besonderheiten der Universitet in Dänemark

Die Gebäude, die heute an der Universitet in Dänemark entdeckt werden können, stammen jedoch aus dem 19. Jahrhundert. Obwohl sie nicht so alt sind, begeistern sie mit ihren beeindruckenden architektonischen Eigenschaften. In den Gebäuden der Universitet sind nur wenige Fakultäten zu finden. Die Mehrzahl der Fakultäten ist auf dem Campus zu finden, der sich auf der Insel Amager befindet. Die Insel liegt östlich von Kopenhagen. Das Gebäude der Universitet dominiert zweifelsohne den Vor Frue Plads. Es wird vor allem durch den Stil des Klassizismus geprägt.

Entdeckungen in der Universitet in Dänemark

Heute begeistert vor allem die Eingangshalle der Universitet in Dänemark. In der Eingangshalle sind Fresken zu finden, die aus den Händen von Constantin Hansen stammen. Durch die Fresken werden Szenen aus der griechischen Mythologie gezeigt. Direkt neben dem Universitätsgebäude befindet sich die Universitätsbibliothek. Sie stammt aus dem 19. Jahrhundert und beheimatet mit einer Vitrine ein besonderes Highlight. In der Vitrine sind Splitter zu finden, die von einer Kanonenkugel stammen. Sie schlug 1807 bei der Beschießung durch die Briten ein. Die Kugel traf der Geschichte zufolge zunächst die Bibliothek und schließlich ein Buch, das sich in dieser befunden hat.

Über Ronny Fischer

Ich arbeite seit Februar 2008 als Texterin und Redakteurin. Neben meiner Arbeit im Auftrag zahlreicher Unternehmen betreibe ich unter dem Dach der Textagentur More than Words can say mehrere Webseiten mit den Schwerpunkten Ostseeraum und Nordeuropa. In den vergangenen Jahren war ich sowohl für Unternehmen in Deutschland als auch in Österreich und der Schweiz tätig. Ich verfasse neben kurze Beiträge zu aktuellen internationalen Themen auch umfangreiche, mehrseitige Reportagen.
Dieser Beitrag wurde unter Dänemark, Skandinavien abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *