Historisk Museum in Norwegen

Norwegen hat sich über Jahrhunderte hinweg zahlreiche alte Traditionen bewahren können und präsentiert sie seinen Besuchern noch heute mit Stolz. Doch auch die Geschichte des Landes ist vielerorts allgegenwärtig. Einen Überblick über diese kann man sich in zahlreichen Museen verschaffen. Eines der bekanntesten Museen ist das Historisk Museum in Norwegen. Das Historische Museum liegt in der Hauptstadt Oslo. Es präsentiert sich im westlichen Zentrum der Metropole und umfasst insgesamt drei Universitätsmuseen. Das Historisk Museum in Norwegen umfasst die Oldsaksamlingen, das Etnografisk Museum und das Myntkabinettet. Letzteres ist eine bekannte Münz- und Medaillensammlung, die besichtigt werden kann. In dem Historischen Museum wird sowohl die norwegische als auch die internationale Geschichte dokumentiert.

Besonderheiten vom Historisk Museum in Norwegen

Die Ausstellungen, die im Historisk Museum in Norwegen entdeckt werden können, reichen angefangen von der ersten Siedlung bis hin zu Ereignissen, die sich in jüngster Vergangenheit ereigneten. Bei einem Besuch vom Historischen Museum in Norwegen bekommt man zahlreiche seltene Ausstellungsstücke zu Gesicht. Zu ihnen gehören beispielsweise seltene Objekte, die aus der Wikingerzeit stammen. Aber auch Stücke aus dem Mittelalter haben ihren Platz in dem Museum gefunden und können heute mit all ihren Facetten entdeckt werden. Sehr gut wird von dem Historisk Museum vor allem die mittelalterliche Kirchenkunst präsentiert, der eine besondere Aufmerksamkeit zuteilwird.

Sammlungen im Historisk Museum in Norwegen

Ein Highlight vom Historisk Museum in Norwegen ist die Ausstellung zu der arktischen Inuit-Kultur. Das beeindruckende Museumsgebäude wurde einst durch Henrik Bull entworfen. Es stammt aus dem Jahr 1902. Im Historischen Museum in Norwegen kann noch heute eine traditionelle Inuit Maske entdeckt werden. Die Maske stammt aus Ostgrönland und gehört zu den Stücken des Historisk Museum, die heute in ganz Skandinavien bekannt sind. Aber auch die alten Wikingerschwerter sorgen bei den Besuchern des Museums für Begeisterung und widmen sich einen wichtigen Teil der Geschichte in Norwegen.

Über Ronny Fischer

Ich arbeite seit Februar 2008 als Texterin und Redakteurin. Neben meiner Arbeit im Auftrag zahlreicher Unternehmen betreibe ich unter dem Dach der Textagentur More than Words can say mehrere Webseiten mit den Schwerpunkten Ostseeraum und Nordeuropa. In den vergangenen Jahren war ich sowohl für Unternehmen in Deutschland als auch in Österreich und der Schweiz tätig. Ich verfasse neben kurze Beiträge zu aktuellen internationalen Themen auch umfangreiche, mehrseitige Reportagen.
Dieser Beitrag wurde unter Norwegen, Skandinavien abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *