Gletschermühlen in Finnland

Finnland begeistert auf Reisen mit einer grandiosen Natur und einer Vielzahl an interessanten Sehenswürdigkeiten, die es lohnt zu entdecken. Viele von ihnen liegen in bekannten Städten, andere sind wiederum abseits der klassischen Urlauberwege zu finden. Nicht weit von Porvoo entfernt trifft man auf die Gletschermühlen in Finnland. Die Gletschermühlen von Porvoo sind weit über die Grenzen der Stadt hinaus bekannt. Sie haben sich als Sehenswürdigkeit in ganz Skandinavien einen Namen machen können. Die Gletschermühlen erreicht man entlang der Straße Nr. 55, die von Porvoo nach Lahti führt. Auf dieser Straße trifft man rasch auf das Hinweisschild Hiidenkirnu. In der deutschen Sprache kann es mit „Des Teufels Butterfass“ übersetzt werden.

Besonderheiten der Gletschermühlen in Finnland

Das Hiidenkirnu präsentiert sich als beeindruckendes Feld, auf dem sich rund 20 Gletschermühlen in Finnland finden. Die beeindruckenden Löcher wurden einst während der letzten Eiszeit vor rund 10.000 Jahren geschaffen. Während dieser Zeit schabten Gletscher über die imposanten Felsen der Region. Sie hinterließen beeindruckende Schmelzwasserfluten, die wiederum zahlreiches Geröll und Kies transportierten. Sie bildeten gemeinsam jene typische Wirbel, die noch heute mit den Gletschermühlen in Finnland in Verbindung gebracht werden. Nicht weit von den Gletschermühlen entfernt trifft man auf weitere interessante Ziele. So wird die Umgebung von Porvoo auch von einem Schärengürtel geprägt.

Umgebung der Gletschermühlen in Finnland

Der Schärengürtel von Porvoo befindet sich nicht weit von den Gletschermühlen in Finnland entfernt. Noch heute ist er vor allem für seine lange Bootsbautradition bekannt, die in geschützter Lage bis heute gepflegt wird. Im Landesinneren treffen Besucher auf zahlreiche alte Herrensitze, von denen viele besichtigt werden können. Es sind aber auch große Bauernhöfe, die das Bild von der Umgebung von Porvoo prägen. Einige der Bauernhöfe stammen aus dem 14. Jahrhundert. Sie haben sich in weiten Teilen ihren ganz eigenen Charme bewahren können. Eines der bekanntesten Ziele in Finnland ist der Gutshof Haikko.

Über Ronny Fischer

Ich arbeite seit Februar 2008 als Texterin und Redakteurin. Neben meiner Arbeit im Auftrag zahlreicher Unternehmen betreibe ich unter dem Dach der Textagentur More than Words can say mehrere Webseiten mit den Schwerpunkten Ostseeraum und Nordeuropa. In den vergangenen Jahren war ich sowohl für Unternehmen in Deutschland als auch in Österreich und der Schweiz tätig. Ich verfasse neben kurze Beiträge zu aktuellen internationalen Themen auch umfangreiche, mehrseitige Reportagen.
Dieser Beitrag wurde unter Finnland, Skandinavien abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *