Forsvarsmuseet in Norwegen

Norwegen ist reich an Zielen, die es lohnt zu entdecken. Viele von ihnen sind heute in Skandinavien bekannt, andere befinden sich weitab der bekannten Wege. Besonders beliebt ist die Hauptstadt Oslo. Zu Recht wird sie heute als eine der schönsten Metropolen in Nordeuropa bezeichnet. In Oslo treffen Urlauber auf eine Vielzahl von Zielen, die es lohnt zu entdecken. Eines davon ist das Forsvarsmuseet in Norwegen. Es befindet sich im Akershus Slott und wurde in Gebäude 62 untergebracht. Das Forsvarsmuseet in Norwegen präsentiert sich als das Museum der Streitkräfte. Es widmet sich der Historie der norwegischen Streitkräfte und greift diese angefangen von den Wikingern bis heute auf.

Besuch vom Forsvarsmuseet in Norwegen

Das Forsvarsmuseet in Norwegen erstreckt sich über eine beeindruckende Fläche und nimmt insgesamt zwei Ziegelbauten ein. Sie bilden einen hervorragenden historischen Rahmen für dieses doch einzigartige Museum. Die beiden Ziegelbauten, in denen das Forsvarsmuseet zu finden ist, stammen aus den 1860er Jahren. Sie wurden einst als Arsenale genutzt. Die militärische Ausstellung vom Forsvarsmuseet widmet sich sehr unterschiedlichen historischen Epochen. Dazu gehört auch eine Sammlung die aus der Zeit stammt, in der sich Norwegen in einer Union mit Dänemark befand. Die beeindruckende Sammlung stammt aus dem 16. Jahrhundert.

Ausstellung vom Forsvarsmuseet in Norwegen

In dem Forsvarsmuseet in Norwegen trifft man auch auf zahlreiche Ausstellungsstücke, die an die Nordischen Kriege erinnern. Aber auch der Kampf um die Unabhängigkeit von Norwegen während der Union mit Schweden findet in dem Museum an der richtigen Stelle die gewünschte Aufmerksamkeit. Alle Exponate sind in chronologischen Blöcken arrangiert. Unter den Ausstellungsstücken vom Forsvarsmuseet in Norwegen finden sich auch ein deutscher Panzer und eine V-1-Bombe. Sämtliche historische Ereignisse werden von dem Museum in aufwendigen Szenen nachgestellt, sodass es zweifelsohne einen grandiosen Einblick in die Geschichte vermittelt. Nicht weit von dem Forsvarsmuseet entfernt trifft man auf das Astrup Fearnley Museet.

Über Ronny Fischer

Ich arbeite seit Februar 2008 als Texterin und Redakteurin. Neben meiner Arbeit im Auftrag zahlreicher Unternehmen betreibe ich unter dem Dach der Textagentur More than Words can say mehrere Webseiten mit den Schwerpunkten Ostseeraum und Nordeuropa. In den vergangenen Jahren war ich sowohl für Unternehmen in Deutschland als auch in Österreich und der Schweiz tätig. Ich verfasse neben kurze Beiträge zu aktuellen internationalen Themen auch umfangreiche, mehrseitige Reportagen.
Dieser Beitrag wurde unter Norwegen, Skandinavien abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Forsvarsmuseet in Norwegen

  1. Pingback: Sehenswürdigkeiten von Kristiansund in Norwegen | Skandinavien: Dänemark, Finnland, Schweden, Norwegen, Island, Grönland

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *