Skåne in Schweden

Schweden präsentiert sich seinen Gästen als beeindruckendes Land, das außergewöhnlicher und schöner kaum sein könnte. Jede Region des nordeuropäischen Landes hat sich ein ganz eigenes Gesicht bewahren können und schafft es mit diesem seine Besucher zu begeistern. Dabei ist vor allem Südschweden ein beliebtes Ziel auf Reisen. Hier findet sich auch die historische Provinz Skåne in Schweden. Schon früh wurde Skåne zu einem bekannten Reiseziel in Skandinavien. Die seichte Landschaft, die zahlreichen Orte und die verschiedenen Sehenswürdigkeiten machen die Provinz bis heute zu einem Ziel für Abenteurer und Erholungssuchende gleichermaßen. Skåne gehörte bis ins 17. Jahrhundert hinein zum kleinen Dänemark. Erst später wurde es Schweden zugesprochen. Seitdem entwickelte sich Skåne für das Land zur wichtigen Kornkammer.

Besonderheiten von Skåne in Schweden

Noch heute ist Skåne in Schweden eng mit Dänemark verbunden. Dafür ist nicht nur die Öresundbrücke verantwortlich, die seit einigen Jahren Malmö und Kopenhagen miteinander verbindet. Es ist vor allem die Geschichte, die eine Brücke zwischen den beiden Ländern spannt. Heute ist Skåne in Schweden auch als Schonen bekannt. Eine wichtige Rolle in der Provinz nimmt die Landwirtschaft ein. Heute liefert Schonen rund ein Drittel aller landwirtschaftlichen Produkte des Königreichs Schweden. Die Landwirtschaft ist es auch, die in weiten Teilen das Bild von Skåne prägt. Bei einer Reise durch den Süden Schwedens trifft man immer wieder auf Rapsfelder, Kartoffeläcker und große Gehöfte, die oft auf eine nicht kurze Historie zurückblicken.

Natur von Skåne in Schweden

Auch wenn weite Teile von Skåne in Schweden durch die Landwirtschaft geprägt werden, hat sich die Provinz ihre beeindruckende Natur in weiten Teilen bewahren können. So treffen in der Region alte Buchenwälder auf einladende, lange Strände und moderne Städte. Zu den bekanntesten Städten von Skåne gehören Malmö und Lund. In der Provinz finden sich zahlreiche alte Schlösser und Herrenhäuser, die während eines Aufenthalts entdeckt werden können. Einen Besuch ist aber auch das südliche Ystad in Schweden wert. Es wurde durch den Schriftsteller Henning Mankell bekannt.

Über Ronny Fischer

Ich arbeite seit Februar 2008 als Texterin und Redakteurin. Neben meiner Arbeit im Auftrag zahlreicher Unternehmen betreibe ich unter dem Dach der Textagentur More than Words can say mehrere Webseiten mit den Schwerpunkten Ostseeraum und Nordeuropa. In den vergangenen Jahren war ich sowohl für Unternehmen in Deutschland als auch in Österreich und der Schweiz tätig. Ich verfasse neben kurze Beiträge zu aktuellen internationalen Themen auch umfangreiche, mehrseitige Reportagen.
Dieser Beitrag wurde unter Schweden, Skandinavien abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.