Husebybruk in Schweden

Schweden ist ein Land mit vielen Gesichtern und schafft es mit eben diesen seine Besucher zu verzaubern. Schon früh wurde es zu einem der beliebtesten Reiseziele in Skandinavien. Heute präsentiert sich Schweden mit einem gelungenen Spagat zwischen Historie und Moderne. Ein besonders beliebtes Ziel ist das im Süden gelegene Småland. Die Region ist reich an interessanten Ausflugszielen, die es lohnt zu entdecken. Viele befinden sich nur wenige Kilometer voneinander entfernt. Sehr interessant ist Husebybruk in Schweden. Es liegt nur rund 10 km von der RV 23 entfernt. Einst handelte es sich bei Husebybruk in Schweden um das bedeutendste Eisenwerk der Region. Heute ist es ein bekanntes und ebenso auch beliebtes Ausflugsziel.

Besonderheiten von Husebybruk in Schweden

Husebybruk in Schweden umfasst noch heute ganz unterschiedliche Bauten, denen im Rahmen von Ausflügen auch verschiedene Besonderheiten zugesprochen werden. Sehr sehenswert sind sicherlich die alten Industriebauten, die von dem Eisenwerk übrig geblieben sind. Wesentlich interessanter ist hingegen das Schloss. Es gehört  zu den Aushängeschildern von Husebybruk und umfasst eine Sammlung mit allerhand Kuriositäten und Kunstwerken. Für einen Besuch des Schlosses sollte man sich Zeit nehmen, denn nur so können die unterschiedlichen Facetten entdeckt werden. Sehenswert ist aber auch das Statarmuseet. Es informiert über das Leben der Landarbeiter und zeigt die weniger schönen Seiten dieser Region und dem Eisenwerk Husebybruk.

Ausflüge in der Umgebung von Husebybruk in Schweden

In der näheren Umgebung ist Husebybruk in Schweden nicht das einzige interessante Ziel. Auch die Stadt Växjö kann von dort problemlos besichtigt werden. Nahe Husebybruk findet sich zudem Råshult. Der kleine Ort wurde durch Carl von Linné überregional bekannt. Der große Botaniker wurde in Råshult geboren. Noch heute findet man hier in Schweden das Geburtshaus von Linné. Um dieses wurde ein Pfarrhaus mit Hof errichtet. Beides erinnert noch immer an das Leben im 18. Jahrhundert. Ausgehend von Råshult kann man in Schweden seine Reise nach Älmhult fortsetzen.

Über Ronny Fischer

Ich arbeite seit Februar 2008 als Texterin und Redakteurin. Neben meiner Arbeit im Auftrag zahlreicher Unternehmen betreibe ich unter dem Dach der Textagentur More than Words can say mehrere Webseiten mit den Schwerpunkten Ostseeraum und Nordeuropa. In den vergangenen Jahren war ich sowohl für Unternehmen in Deutschland als auch in Österreich und der Schweiz tätig. Ich verfasse neben kurze Beiträge zu aktuellen internationalen Themen auch umfangreiche, mehrseitige Reportagen.
Dieser Beitrag wurde unter Schweden, Skandinavien abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *