Kouvola in Finnland

Finnland ist ein beeindruckendes Land mit vielen Gesichtern. Seit Jahren gehört es zu den beliebtesten Zielen in Skandinavien. Dabei bietet es neben großen Städten kleine Dörfer, die während eines Aufenthalts besichtigt werden können. Ein sehr beliebtes Ziel ist Kouvola in Finnland. Kouvola liegt in Südfinnland und hat rund 32.000 Einwohner. Lange Zeit handelte es sich bei ihr ausschließlich um einen kleinen Ort. Erst durch den Bau der Eisenbahnlinie Helsinki  St. Petersburg entwickelte sie sich zu einer aufstrebenden Stadt. Heute präsentiert sich mit Kouvola in Finnland zudem die Hauptstadt der beliebten Provinz Kymi. Zugleich hat sie die Rolle als Grenzbahnhof der EU übernommen. Von Kouvola fahren die Züge der Transsibirischen Eisenbahn ab.

Besonderheiten von Kouvola in Finnland

Kouvola in Finnland wird bis heute kaum durch den Tourismus geprägt. Das mag vor allem daran liegen, dass die Stadt touristisch kaum etwas Interessantes zu bieten hat. Bis heute hat sie sich den Status als sachliche Dienstleistungsstadt bewahren können. Doch gerade das Umland ist in Finnland überaus populär und wird gerne von Ferienhaus-Urlaubern angesteuert. 1910 wurde durch Zar Nikolaus II. in Kouvola eine große Garnison errichtet. Sie diente als Stützpunkt der russischen Besatzungstruppen. Mittlerweile sind in den Kasernen aus rotem Backstein Einrichtungen der Universität von Kouvola untergebracht. Noch heute spielt die Eisenbahn in der Stadt eine wichtige Rolle.

Sehenswürdigkeiten von Kouvola in Finnland

Auch wenn Kouvola in Finnland aus touristischer Sicht nur wenig zu bieten hat, gibt es einige wirklich interessante Sehenswürdigkeiten. Dazu gehört allen voran das Museumsviertel Kaunisnurmi. Es befindet sich in der Nähe des Bahnhofs, der 1960 errichtet wurde. Zu den Angeboten gehören das Eisenbahnerhaus und das Apothekenmuseum. Fährt man von Kouvola auf der Straße nach Lappeenranta, trifft man recht schnell auf den Vergnügungspark Tykkimäki. Er ist von der Stadt nur rund 5 km entfernt und bietet mit dem mystischen Haus und dem Tintenfisch-Karussell eine Reihe von Attraktionen.

Über Ronny Fischer

Ich arbeite seit Februar 2008 als Texterin und Redakteurin. Neben meiner Arbeit im Auftrag zahlreicher Unternehmen betreibe ich unter dem Dach der Textagentur More than Words can say mehrere Webseiten mit den Schwerpunkten Ostseeraum und Nordeuropa. In den vergangenen Jahren war ich sowohl für Unternehmen in Deutschland als auch in Österreich und der Schweiz tätig. Ich verfasse neben kurze Beiträge zu aktuellen internationalen Themen auch umfangreiche, mehrseitige Reportagen.
Dieser Beitrag wurde unter Finnland, Skandinavien abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Kouvola in Finnland

  1. Pingback: Elimäki in Finnland | Skandinavien: Dänemark, Finnland, Schweden, Norwegen, Island, Grönland

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *