Finnische Seenplatte in Finnland

Finnland begeistert als das Land der tausend Seen Jahr für Jahr zahlreiche Menschen. Viele haben das Land in Skandinavien lieben und wohl auch schätzen gelernt. Heute bietet Finnland eine Vielzahl an Regionen, die sich für einen Aufenthalt eignen. Zu einem der bekanntesten Ziele gehört die Finnische Seenplatte in Finnland. Die Finnische Seenplatte liegt im Osten des Landes und zieht sich in einzelnen Teilen bis nach Russland. Begrenzt wird das Gebiet, das die größte Seenplatte in Europa ist, durch die Flüsse Kymijoki, Kokemäenjoki und Vuoksi. Entstanden ist das beeindruckende Gebiet während der Eiszeit. In dieser Zeit haben gigantische Gletschermassen das Seebecken ausgehoben. Nachdem sich das Eis zurückgezogen hatte, füllten sich die Gräben, Mulden, Senken und Gletscherbecken mit Schmelzwasser.

Besonderheiten der Finnischen Seenplatte in Finnland

In Finnland begeistert die Finnische Seenplatte vor allem mit ihrer gigantischen Größe. Die Seenplatte wird durch eine Moor- und Waldlandschaft geprägt und erstreckt sich über eine beeindruckende Fläche von mehr als 100.000 km². Bis heute gibt es sehr unterschiedliche Angaben zu der Anzahl der Seen, die hier zu finden sind. Nach den Ergebnissen einer offiziellen Zählung des Landes umfasst die Finnische Seenplatte insgesamt 42.200 Seen. Diese werden durch Schleusen und Kanäle miteinander verbunden. Das Highlight der Finnische Seenplatte ist das Saimaaseensystem. Mit diesem präsentiert sich der größte und weitestverzweigte See der Landschaft. Der Saimaasee erstreckt sich über eine beeindruckende Fläche von 4.370 km².

Ausflüge an der Finnischen Seenplatte in Finnland

Während der Saimaasee der größte See der Finnischen Seenplatte ist, ist der wasserreichste der Päijänne. Er ist ein bekanntes Ziel in Finnland und erreicht eine maximale Tiefe von 95 m. Alle großen Seen werden heute durch künstliche Kanäle, Wasserengen und Flüsse miteinander verbunden. Dadurch spielt die Finnische Seenplatte heute auch für die Binnenschifffahrt des Landes eine wichtige Rolle. Der wohl bekannteste Wasserweg erstreckt sich zwischen Lappeenranta und Varkaus. Er hat eine Länge von rund 230 km und umfasst zahlreiche Kanäle und Schleusen.

Über Ronny Fischer

Ich arbeite seit Februar 2008 als Texterin und Redakteurin. Neben meiner Arbeit im Auftrag zahlreicher Unternehmen betreibe ich unter dem Dach der Textagentur More than Words can say mehrere Webseiten mit den Schwerpunkten Ostseeraum und Nordeuropa. In den vergangenen Jahren war ich sowohl für Unternehmen in Deutschland als auch in Österreich und der Schweiz tätig. Ich verfasse neben kurze Beiträge zu aktuellen internationalen Themen auch umfangreiche, mehrseitige Reportagen.
Dieser Beitrag wurde unter Finnland, Skandinavien abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *