Trelleborg in Dänemark

Dänemark ist reich an kleinen Orten, die es lohnt während einer Reise zu entdecken. Viele haben sich den Charme der Vergangenheit bewahren können, andere präsentieren sich mit beeindruckender Vielfalt. Zu diesen Orten gehört sicherlich auch Trelleborg in Dänemark. Trelleborg liegt in Nordwest-Seeland und zählt in der Region zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten. So hat sie sich in Skandinavien als die am besten erhaltene Wikingerfestung in Dänemark einen Namen machen können. Die Geschichte der Trelleborg geht weit in die Vergangenheit zurück. Es war Harald I. Blauzahn, der die imposante Festung einst errichten ließ. Als die Trelleborg den Höhepunkt ihrer Macht erreichte, war sie mit einer 1000 Mann starken Armee ausgestattet.

Besonderheiten der Trelleborg in Dänemark

Heute kann die Trelleborg in Dänemark als beeindruckendes Ziel entdeckt werden. Teile der Festung wurden über Jahren hinweg rekonstruiert und sollen noch heute zeigen, welche Facetten die Trelleborg einst hatte. Am eindrucksvollsten dürften in jedem Fall Teile des Langhauses sein, die rekonstruiert wurden. Errichtet wurde es aus rohen Eichenbalken. Im Inneren vom Langhaus trifft man auf zahlreiche verschiedene Bänke, die den Wikingern einst als Betten dienten. Der Hauptteil der Anlage umfasst ursprünglich 16 Gebäude. Außerhalb der Anlage befand sich ein kleiner Friedhof. Auf ihm fanden Archäologen rund 150 historische Gräber.

Besuch der Trelleborg in Dänemark

Die Trelleborg in Dänemark zählt zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten auf Nordwest-Seeland. Vor allem während des Sommers lohnt sich ein Besuch der alten Festung. In dieser Zeit finden die Wikingerspiele von Trelleborg statt. Sie gehören zu den bekanntesten Veranstaltungen der Region. Besucher können an den Festspielen teilnehmen. Während der Festspiele tragen einige der Angestellten Wikingerkostüme. Sie beschäftigen sich mit verschiedenen Alltagstätigkeiten wie Messerschleifen und Maismahlen. Zudem haben Kinder die Möglichkeit sich im Bogenschießen zu versuchen. Sehenswert ist auch das kleine Museum der Trelleborg, in dem sich zahleiche Funde finden. So werden in den Räumlichkeiten Schmuck und Tongefäße verschiedener Art ausgestellt.

Über Ronny Fischer

Ich arbeite seit Februar 2008 als Texterin und Redakteurin. Neben meiner Arbeit im Auftrag zahlreicher Unternehmen betreibe ich unter dem Dach der Textagentur More than Words can say mehrere Webseiten mit den Schwerpunkten Ostseeraum und Nordeuropa. In den vergangenen Jahren war ich sowohl für Unternehmen in Deutschland als auch in Österreich und der Schweiz tätig. Ich verfasse neben kurze Beiträge zu aktuellen internationalen Themen auch umfangreiche, mehrseitige Reportagen.
Dieser Beitrag wurde unter Dänemark, Skandinavien abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten auf Trelleborg in Dänemark

  1. Pingback: Slagelse in Dänemark | Skandinavien: Dänemark, Finnland, Schweden, Norwegen, Island, Grönland

  2. Pingback: Im Schweden Urlaub zu Besuch in Smygehuk | Schweden-Blogskandinavien

  3. Pingback: Dänemark Urlaub auf der Halbinsel Rosnaes | Dänemark-Blogskandinavien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *