Larvik in Norwegen

Norwegen ist reich an Städten, die auf eine lange und abwechslungsreiche Geschichte zurückblicken. Viele haben sich den Charme der vergangenen Jahrhunderte bewahren können, andere haben sich dem Spirit der Moderne verschrieben. Es gibt aber auch viele Städte, die diesen Spagat auf eindrucksvolle Art und Weise meistern. Zu ihnen gehört auch Larvik in Norwegen. Larvik liegt im Regierungsbezirk Vestfold am bekannten Oslofjord und entwickelte sich in den vergangenen Jahren zu einem beliebten Reiseziel. Heute leben in der Stadt rund 40.000 Einwohner. Für Norwegen selbst hat Larvik in jüngster Vergangenheit jedoch ein wenig an Bedeutung verloren. Allerdings genießt die Stadt in Skandinavien auch weiterhin eine große Aufmerksamkeit.

Auf den Spuren der Historie in Larvik in Norwegen

Noch heute finden sich in Larvik in Norwegen zahlreiche Gebäude und Züge, die an die Historie der Stadt erinnern. Im 17. Jahrhundert kam  die Stadt erstmals richtig zur Geltung. In dieser Zeit wurde Ulrik Frederik Gyldenlove zum Herrn von Larvik und der Grafschaft Laurvigen ernannt. Nur kurze Zeit später, 1671, ernannte man den Ort zur Marktstadt. Noch heute findet man in Larvik die gräfliche Residenz Herregården. Sie gehört in Norwegen zu den schönsten weltlichen Barockgebäuden. Die Familie Treschow hat das Anwesen im Jahr 1835 erworben. In der Wirtschaft von Larvik nahm die Familie fortan eine wichtige Position ein. Dabei konnten sich Treschows gemeinsam mit Fritzoes in der Forstindustrie etablieren.

Sehenswürdigkeiten von Larvik in Norwegen

Heute trifft man in Larvik in Norwegen auf zahlreiche Sehenswürdigkeiten, die es lohnt zu entdecken. Allen voran handelt es sich dabei um das Larvik Museum. Es wurde in einer Villa untergebracht, die südlich der Stadt liegt. Das Museum widmet sich noch heute den Geschäften ab 1600. Die nautische Geschichte der Stadt wird hingegen durch das Larvik Sjofartsmuseum erzählt. In dem Museum finden sich mehrere Modelle des bekannten Schiffsbauers Colin Archer. Sehenswert ist aber auch die Ausstellung über Thor Heyerdahl.

Über Ronny Fischer

Ich arbeite seit Februar 2008 als Texterin und Redakteurin. Neben meiner Arbeit im Auftrag zahlreicher Unternehmen betreibe ich unter dem Dach der Textagentur More than Words can say mehrere Webseiten mit den Schwerpunkten Ostseeraum und Nordeuropa. In den vergangenen Jahren war ich sowohl für Unternehmen in Deutschland als auch in Österreich und der Schweiz tätig. Ich verfasse neben kurze Beiträge zu aktuellen internationalen Themen auch umfangreiche, mehrseitige Reportagen.
Dieser Beitrag wurde unter Norwegen, Skandinavien abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Larvik in Norwegen

  1. Pingback: Larvik in Norwegen | Skandinavien: Dänemark, Finnland, Schweden, Norwegen, Island, Grönland

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *