Kattilakoski in Finnland

Finnland ist ein beeindruckendes Land, das sich mit einer Vielzahl von Seen und Flüssen präsentiert. Schon früh hat sich das Land in Skandinavien zu einem beliebten Reiseziel entwickeln können. Noch heute zeigt sich Finnland mit einer Magie, die ihres Gleichen sucht. Dabei finden sich die Highlights des Landes vor allem abseits der bekannten Wege. Sie haben sich bis heute eine gewisse Mystik bewahren können. Eines der wohl schönsten Ziele ist der Kattilakoski in Finnland. Der Fluss ist vor allem aufgrund seiner Stromschnellen bekannt, die nur unweit vom Polarkreis entfernt liegen. Ausgehend von Tornio lassen sich die Stromschnellen des Kattilakoski sehr einfach erreichen.

Besonderheiten vom Kattilakoski in Finnland

Bekannt sind die Stromschnellen des Kattilakoski in Finnland vor allem aufgrund ihrer Maße. So sind sie fast vier Kilometer lang. Dadurch überbrücken sie eine Gesamtgefällstrecke von 8 m. Die Stromschnellen des Kattilakoski sind nicht die Einzigen, die in der Umgebung von Tornio für Begeisterung sorgen. Nur wenige Kilometer entfernt trifft man auf eine Stromschnelle des Kontajoki-Flusses. Sie erscheint aufgrund ihrer Größe wie ein Wasserfall und kann in der Nähe von Konttaköngäs entdeckt werden. Sie ist die größte Stromschnelle des Kontajoki. Die Stromschnelle hat eine Länge von 400 m und überwindet auf dieser ein Gefälle von 13 m. Immer wieder trifft man in der Umgebung von Tornio auf interessante Ziele, die einen Einblick in die Geschichte ermöglichen.

Interessante Ziele in der Umgebung von Kattilakoski in Finnland

Einfach lassen sich ausgehend vom Kattilakoski in Finnland weitere interessante Ziele in der Region erreichen. Allen voran handelt es sich dabei um den Ort Ylitornio. Bekannt ist der Ort für seine moderne Steinkirche. Neben ihr befindet sich ein alter, hölzerner Glockenturm. Ausgehend von Ylitornio kann man seine Reise nach Rovaniemi fortsetzen. Sehenswert ist aber auch der Berg Aavasaksa. Er wird von dem bekannten Fluss Tengeliönjoki umflossen und hinterlässt ein beeindruckendes Landschaftsbild.

Über Ronny Fischer

Ich arbeite seit Februar 2008 als Texterin und Redakteurin. Neben meiner Arbeit im Auftrag zahlreicher Unternehmen betreibe ich unter dem Dach der Textagentur More than Words can say mehrere Webseiten mit den Schwerpunkten Ostseeraum und Nordeuropa. In den vergangenen Jahren war ich sowohl für Unternehmen in Deutschland als auch in Österreich und der Schweiz tätig. Ich verfasse neben kurze Beiträge zu aktuellen internationalen Themen auch umfangreiche, mehrseitige Reportagen.
Dieser Beitrag wurde unter Finnland, Skandinavien abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *