Kongens Nytorv in Dänemark

Dänemark ist reich an Städten, die es lohnt bei einer Reise zu entdecken. Das wohl bekannteste Ziel ist die Hauptstadt Kopenhagen, die ihren Gästen eine Mischung zwischen Traditionen und Moderne verspricht. Die dänische Hauptstadt beheimatet noch heute zahlreiche Bauten und Plätze, die aus den vergangenen Jahrhunderten stammen. Dazu gehört auch der Kongens Nytorv in Dänemark. Die Wurzeln von dem Neuen Königsplatz reichen bis ins 17. Jahrhundert zurück. Zu dieser Zeit wurde Kongens Nytorv als Verbindung zwischen den mittelalterlichen Stadtteilen und den neueren Vierteln geschaffen. Heute präsentiert er sich als der größte Platz von Kopenhagen und wird gern als Ausgangspunkt für Stadtbesichtigungen genutzt. Der Kongens Nytorv grenzt im Südosten direkt an das pittoreske Nyhavn-Viertel.

Zu Gast am Kongens Nytorv in Dänemark

Entscheidet man sich ausgehend vom Kongens Nytorv für einen Abstecher in das Nyhavn-Viertel, sollte man sich die Zeit für den Besuch eines der zahlreichen Cafés nehmen. Die Cafés liegen direkt am Kanal und ermöglichen einen wunderschönen Blick auf die historischen Schiffe, die zu dem Nationalmuseum gehören. Am Kongens Nytorv beginnt auch der Stroget. An diesem reihen sich zahlreiche Restaurants, Läden und Bars aneinander. Ausgehend vom Kongens Nytorv lassen sich zahlreiche Museen von Kopenhagen zu Fuß erreichen. Dazu gehört auch das Guiness World Records Museum. In der Sammlung finden sich zahlreiche Kuriositäten. Zu dieser gehört auch die Figur des größten Mannes der Welt, der beeindruckende 2,72 Meter misst.

Sehenswürdigkeiten am Kongens Nytorv

Sehenswert am Kongens Nytorv ist ebenso Nikolaj. Bereits seit Anfang des 20. Jahrhunderts wird die Kirche als dänisches Kulturzentrum genutzt. Immer wieder wurde sie zum Schauplatz verschiedener Happenings. Heute wird die Kirche in erster Linie als Kunstgalerie und als Konzertsaal genutzt. Eine wahre Augenweide ist Det Kongelige Teater. Der beeindruckende Bau stammt aus dem 19. Jahrhundert und diente heute als Bühne für Ballet und Schauspiel. Ein echtes Shoppingparadies ist das Magasin du Nord. Es ist mehr als 100 Jahre alt und gehört zu den größten und zugleich exklusivsten Kaufhäusern in Skandinavien. Sehenswert ist auch das Charlottenborg Slot, das sich ausgehend vom Kongens Nytorv in Dänemark einfach erreichen lässt. Es ist das älteste Gebäude des Platzes und beherbergt heute Det Kongelige Kunstakademi.

Über Ronny Fischer

Ich arbeite seit Februar 2008 als Texterin und Redakteurin. Neben meiner Arbeit im Auftrag zahlreicher Unternehmen betreibe ich unter dem Dach der Textagentur More than Words can say mehrere Webseiten mit den Schwerpunkten Ostseeraum und Nordeuropa. In den vergangenen Jahren war ich sowohl für Unternehmen in Deutschland als auch in Österreich und der Schweiz tätig. Ich verfasse neben kurze Beiträge zu aktuellen internationalen Themen auch umfangreiche, mehrseitige Reportagen.
Dieser Beitrag wurde unter Dänemark abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten auf Kongens Nytorv in Dänemark

  1. Pingback: Essen gehen in Kopenhagen: Restaurants gibt es viele | RSS Verzeichnis

  2. Pingback: Kobenhavns Ravmuseum in Dänemark | Skandinavien: Dänemark, Finnland, Schweden, Norwegen, Island, Grönland

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *