Tasinge in Dänemark

Dänemark umfasst zahlreiche kleine Inseln, von denen längst nicht alle im Tourismus bekannt sind. Viele haben sich den Zauber der Vergangenheit bewahren können und präsentieren sich noch heute mit einer vergleichsweise unberührten Natur. Zahlreiche Inseln von Dänemark sind sehenswerte Ziele und bieten Besuchern verschiedene Highlights. Dazu gehört auch Tasinge in Dänemark. Tasinge liegt vor Fünen und wird durch eine Brücke mit der bekannten Urlaubsinsel verbunden. Die Insel kann auch über Langeland durch eine Brücke erreicht werden. Heute finden sich auf Tasinge einige Sehenswürdigkeiten, die es lohnt zu entdecken. Viele stammen aus den vergangenen Jahrhunderten und haben sich den Zauber der Historie bis heute bewahren können.

Highlights von Tasinge

Auch wenn Tasinge in Dänemark zahlreiche sehenswerte Punkte zu bieten hat, ist das Highlight noch heute Valdemars Slot. Das Schloss ließ Christian IV. im Jahre 1644 für Valdemar, seinen Lieblingssohn errichten. Sein Sohn konnte das Schloss auf Tasinge jedoch nur für kurze Zeit genießen. Nur wenige Jahre nach dem Bau, 1656, fiel er im Kampf. Das Valdemars Slot wurde durch den Architekt Hans van Steenwinckel errichtet. Er war unter anderem am Bau vom Rosenborg Slot in Kopenhagen beteiligt. Niels Juel bekam Valdemars Slot in den 1670er Jahren geschenkt. Für ihn sollte es die Anerkennung für den erfolgreichen Oberbefehl über die dänische Flotte sein, der beim Kampf um Bucht von Koge durch den Admiral erteilt wurde. Seit diesem Zeitpunkt befindet sich das Schloss auf Tasinge im Besitz der Familie Juel.

Sehenswürdigkeiten auf Tasinge

Das Valdemars Slot auf Tasinge kann heute von Urlaubern besichtigt werden. Die Besichtigung des Inneren beschränkt sich jedoch auf ausgewählte Räume. Dazu gehören die Küchen, die Wohngemächer und die Empfangssäle. Auf dem Dachboden des Schlosses finden sich noch heute Trophäen, die von Safaris in Afrika mitgebracht wurden. Um den See gruppieren sich einige Wirtschaftsgebäude und Museen, die es lohnt zu besichtigen. Sehenswert auf Tasinge ist ebenso der Fischereihafen Troense. Er befindet sich nur wenige Kilometer vom Schloss entfernt. Die schönste Straße von Troense ist Gronnegade. Hier reihen sich zahlreiche hübsche Fachwerkhäuser aus den vergangenen Jahrhunderten aneinander. Eines der bekanntesten Museen ist das Softartsmuseet. Das Marinemuseum wurde in der alten Dorfschule aus dem 18. Jahrhundert untergebracht.

Über Ronny Fischer

Ich arbeite seit Februar 2008 als Texterin und Redakteurin. Neben meiner Arbeit im Auftrag zahlreicher Unternehmen betreibe ich unter dem Dach der Textagentur More than Words can say mehrere Webseiten mit den Schwerpunkten Ostseeraum und Nordeuropa. In den vergangenen Jahren war ich sowohl für Unternehmen in Deutschland als auch in Österreich und der Schweiz tätig. Ich verfasse neben kurze Beiträge zu aktuellen internationalen Themen auch umfangreiche, mehrseitige Reportagen.
Dieser Beitrag wurde unter Dänemark abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Tasinge in Dänemark

  1. Ich war schon mehrfach in Dänemark, tolles Land!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *