Salliaruseq auf Grönland

Grönland umfasst mehrere vorgelagerte Inseln, von denen die Meisten bisher von dem internationalen Tourismus verschont geblieben sind. Viele haben sich ihre Ursprünge, die sie seit jeher prägen und zum Leben erwecken, bewahren können und begeistern mit einer Landschaft, die zweifelsohne atemberaubend ist. Zu den Inseln gehört auch Salliaruseq auf Grönland. Den meisten Urlaubern, die Grönland das erste Mal besuchen, ist die Insel gänzlich unbekannt. Salliaruseq wird durch imposante Berge geprägt, die weniger aufgrund ihrer Größe als vielmehr wegen ihres Aussehens die Menschen begeistern. So weisen sie auf interessante Mineralienvorkommen hin, die ab dem ersten Moment begeistern können.

Die Berge von Salliaruseq

Die Berge von Salliaruseq setzen sich aus mehreren Ablagerungen zusammen, die sich nicht vermischen. Neben Eisen und Silizium findet sich in den Bergen auf Quarz. Besucher, die ausreichend Geduld mitbringen, haben oft das Glück einen Granat zu finden. Salliaruseq bietet sich für Wanderungen an, die jedoch nie ohne die nötige Ausrüstung durchgeführt werden sollten, denn Siedlungen sucht man bis heute vergebens auf der Insel. In unmittelbarer Nachbarschaft zu Salliaruseq liegt die Insel Qaqullussuit. Auf ihr befindet sich der bekannte Vogelfelsen Qingartarsuaq. Der Vogelfelsen hat die Form eines Kathedralenturms. Bis heute wird die Bucht, die durch den Felsen gebildet wird, von zahlreichen Möwen geprägt, deren Geschrei bereits aus der Entfernung deutlich zu hören ist. Neben Möwen leben auch Grillteisten und Eissturmvögel auf der Insel.

Siedlungen in der Nähe von Salliaruseq

Auch auf Salliaruseq die Einsamkeit vorherrscht, findet man in der Umgebung der Insel zahlreiche charmante Siedlungen, die es lohnt zu entdecken. Dazu gehört auch Saattut. Noch heute handelt es sich bei ihr um eine lebendige Fänger- und Jägersiedlung, die nach traditioneller Manier den Alltag bestreitet. Sie ist die größte Siedlung in der Kommune Uummannaq und beheimatet einen kleinen Laden, in dem man die wichtigsten Dinge des täglichen Bedarfs kaufen kann. Zu den schönsten Sehenswürdigkeiten gehört die kleine Kirche, die mit einer zurückhaltenden Architektur die Menschen in den Bann zieht. Ausgehend von Saattut kann man den Ort Qaarsut besuchen. Hier befindet sich ein für die Region bekannter Flughafen. Die Werkstatt Neruinaq kann von Besuchern besichtigt werden. In ihr werden zahlreiche Produkte für Great Greenland hergestellt.

Über Ronny Fischer

Ich arbeite seit Februar 2008 als Texterin und Redakteurin. Neben meiner Arbeit im Auftrag zahlreicher Unternehmen betreibe ich unter dem Dach der Textagentur More than Words can say mehrere Webseiten mit den Schwerpunkten Ostseeraum und Nordeuropa. In den vergangenen Jahren war ich sowohl für Unternehmen in Deutschland als auch in Österreich und der Schweiz tätig. Ich verfasse neben kurze Beiträge zu aktuellen internationalen Themen auch umfangreiche, mehrseitige Reportagen.
Dieser Beitrag wurde unter Grönland abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *