Jamtli Historieland in Schweden

Schweden hält bis heute mit vielen Orten an der Geschichte des Landes fest. Das Bewusstsein gegenüber der Natur und den eigenen Wurzeln prägt Schweden wie kaum etwas anderes. Die Orte, die die Historie aufleben lassen, erinnern mit sehr viel Feingefühl an die Geschehnisse. Ein ganz besonderer Punkt ist Jamtli Historieland in Schweden. Hier erleben Gäste Geschichte zum Anfassen. Seit Jahren gehört das Jamtli Historieland zu den größten und zugleich auch beliebtesten Attraktionen von Östersund. In den vergangenen Jahren hat es sich als Ausflugsziel für Familien mit Kindern einen Namen machen können. Hinter dem Namen verbirgt sich ein Freilichtmuseum, das sich in allen denkbaren Bereichen mit der Alltagskultur in Norrland auseinandersetzt. Dank der Angebote erinnert Jamtli Historieland nicht an ein klassisches Museum, sondern vielmehr an einen Entdeckungsplatz.

Die Angebote von Jamtli Historieland

Vor allem im Sommer ist Jamtli Historieland in Schweden einen Besuch wert. In dieser Zeit erwacht das Museum auf eindrucksvolle Art und Weise zum Leben. Aufgrund der zahlreichen Angebote sollte man sich einen ganzen Tag für den Besuch des Freilichtmuseums Zeit nehmen. Ein besonderes Erlebnis ist die Sennerei. Hier wird aus Sahne in einem historischen Butterfass Butter gestampft. Im Anschluss können Besucher die frische Butter auf einem tunnbröd probieren. Nur wenige Häuser weiter wird das Brot frisch im Holzofen gebacken. Besucht man das Jamtli Historieland mit Kindern, kann man sich auf eine beeindruckende Zeitreise freuen. Die Kleinsten werden historisch und traditionell gekleidet und zum Ziegenhüten eingespannt. Teilweise dürfen sie auch bei der Heuernte helfen.

Die Häuser von Jamtli Historieland

Noch heute sind alle Häuser vom Jamtli Historieland in Schweden „belebt“. Die Bewohner ziehen die Besucher bereits ab der ersten Sekunde ein. Dabei spielen sie teilweise die Rollen von Gebirgsbauern aus dem 18. Jahrhundert. Andere stammen aus den 1950er Jahren. Dabei dürfen sich Besucher bei einem Streifzug durch Jamtli Historieland immer wieder auf Einladungen freuen. Während die einen zum kleinen Imbiss laden, erhält man von anderen ein kühles Wacholderbier. Neben dem Freigelände bietet das Jamtli Historieland ein modernes Museum, in dem zahlreiche Ausstellungen präsentiert werden. Durch die Ausstellungen kann man sich einen guten Überblick über das Leben im Norden und die Kultur der Sami verschaffen. Mit Överhogdalsbonader präsentiert sich das Highlight des Museums. Es ist ein Bildteppich aus dem 9. Jahrhundert.

Über Ronny Fischer

Ich arbeite seit Februar 2008 als Texterin und Redakteurin. Neben meiner Arbeit im Auftrag zahlreicher Unternehmen betreibe ich unter dem Dach der Textagentur More than Words can say mehrere Webseiten mit den Schwerpunkten Ostseeraum und Nordeuropa. In den vergangenen Jahren war ich sowohl für Unternehmen in Deutschland als auch in Österreich und der Schweiz tätig. Ich verfasse neben kurze Beiträge zu aktuellen internationalen Themen auch umfangreiche, mehrseitige Reportagen.
Dieser Beitrag wurde unter Schweden abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *