Uusikaupunki in Finnland

Finnland präsentiert eine lange Küstenlinie, die sich mit ganz unterschiedlichen Facetten ihren Besuchern offenbart. So hinterlässt sie ein Landschaftsbild, das jeder Region ihren ganz eigenen Charme verleiht. An der Küste von Finnland liegen zahlreiche bekannte Städte, die vor allem im Tourismus eine leitende Position einnehmen. Dazu gehört auch Uusikaupunki in Finnland. Mit 17.000 Einwohnern gehört die Stadt, die im Westen des Landes direkt an einer Meeresbucht liegt, zu den vergleichsweise großen Städten. Obwohl der Name in der deutschen Sprache mit Neustadt übersetzt werden kann, präsentiert sich Uusikaupunki als eine der ältesten Städte in Finnland. Schon 1617 wurde der Ort durch Gustav II. Adolf gegründet.

Uusikaupunki und ihre Entwicklung

Zu einem grundlegenden Wandel kam es 1721. In diesem Jahr wurde der Nordische Krieg offiziell beendet und Teile Finnlands wurden Russland zugesprochen. Lange Zeit nahm die Autoproduktion in Uusikaupunki eine leitende Funktion ein. So galt sie als einer der wichtigsten Wirtschaftsarme des Landes. Außerdem beheimatete sie die nördlichste Autofabrik der ganzen Welt. Die Ursprünge der Autoproduktion in Uusikaupunki wurden bereits vor mehr als 30 Jahren gelegt. Die Unternehmen Valmet und Saab entschlossen sich für eine umfangreiche Kooperation. 1997 verließen schließlich die ersten Porsche Boxster die Bänder von Uusikaupunki. Bei der Auslagerung eines Unternehmensteiles entschied sich das Stuttgarter Unternehmen bewusst für Uusikaupunki. Der Autobauer wollte sich in erster Linie das Know-How und die lange Erfahrung, die Valmet besaß zu Nutze machen.

Uusikaupunki und ihre Sehenswürdigkeiten

Nicht nur aufgrund der Autoproduktion lohnt sich der Besuch von Uusikaupunki. Bis heute ist die Stadt ihren traditionellen Linien treugeblieben. So beheimatet sie eine Feldsteinkirche, die aus dem Jahr 1629 stammt. Das Bauwerk verfügt über ein Gewölbedach und befindet sich in der Nähe von dem Gästehafen Pakkahuone. Das Tonnengewölbe der Kirche verfügt über eine Dekoration mit Sternen, die zweifelsohne zu den wohl schönsten Highlights gehört. Sie erinnert an einen Schiffsrumpf, der umgedreht wurde. Doch auch ein Blick auf die Inneneinrichtung sollte nicht vergessen werden. Diese stammt aus dem 18. Jahrhundert. Alljährlich findet im August in Uusikaupunki in Finnland die Crusell-Musikwoche statt. Zu dieser treffen sich die zahlreichen Freunde der Holzbläsermusik.

Über Ronny Fischer

Ich arbeite seit Februar 2008 als Texterin und Redakteurin. Neben meiner Arbeit im Auftrag zahlreicher Unternehmen betreibe ich unter dem Dach der Textagentur More than Words can say mehrere Webseiten mit den Schwerpunkten Ostseeraum und Nordeuropa. In den vergangenen Jahren war ich sowohl für Unternehmen in Deutschland als auch in Österreich und der Schweiz tätig. Ich verfasse neben kurze Beiträge zu aktuellen internationalen Themen auch umfangreiche, mehrseitige Reportagen.
Dieser Beitrag wurde unter Finnland abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *