Blomsterdalen auf Grönland

Naturfreunde haben Grönland längst für sich entdeckt. Die gigantische Insel, die als autonomes Gebiet Dänemarks bekannt ist, beheimatet eine Landschaft, die reich an Kontrasten ist. Das Wechselspiel zwischen langen Ebenen und beeindruckenden Eisflächen macht aus Grönland ein Ziel, das durch Magie und Faszination begeistert. Zweifelsohne hat Grönland zahlreiche Besonderheiten zu bieten. Eine davon ist Blomsterdalen. Blomsterdalen befindet sich in der Nähe von Tasiilaq und hat sich aufgrund seiner landschaftlichen Schönheit zu einem der beliebtesten Ziele Grönlands entwickeln können. Wer das Blomsterdalen entdecken möchte, kann sich ausgehend von Tasiilaq auf einen Spaziergang begeben, der aufgrund seines Facettenreichtums begeistert.

Wanderung ins Blomsterdalen

Der Weg ins Blomsterdalen führt entlang eines beeindruckenden Flusses, der in seinem Verlauf ein Tal schafft, das seinesgleichen sucht. Geprägt wird das lange Tal durch die grüne Landschaft. Während des Frühlings und Sommers präsentiert es sich als beeindruckendes Blumenmeer, das in zahlreichen verschiedenen Farben zur Begeisterung ruft. Eines der Highlights ist ein kleiner See, der zwei Wasserfälle beheimatet. Auch wenn diese aufgrund ihrer Größe nicht gerade als Superlativ begeistern können, zeichnen sie ein wunderschönes Landschaftsbild, das man sich keinesfalls entgehen lassen sollte. Das Blomsterdalen auf Grönland ist bei Einheimischen außergewöhnlich beliebt. Vor allem während der warmen Tage wird man immer wieder auf einheimische Camper stoßen. Aber auch die Seen sind begehrte Ziele der Einheimischen und werden während der Sommermonate gern zum Baden genutzt.

Blomsterdalen und seine Wege

Das Blomsterdalen kann am einfachsten über die Wege entdeckt werden, die durch das Tal führen. Für Einsteiger ist der markierte Weg die einfachste Variante. Er verfügt über eine gute Beschilderung und führt in nördliche Richtung. Der Verlauf des Weges durch das Blomsterdalen auf Grönland orientiert sich an einem Fjord, der immer wieder Blicke auf einen beeindruckenden Eisberg ermöglicht. Im Hintergrund erhebt sich eine beeindruckende Bergkette, die unter dem Namen Kiittertivaq bekannt ist. Das Blomsterdalen auf Grönland ist nicht nur ein Ziel für Wanderer, sondern stößt auch bei zahlreichen Alpinisten auf Zuspruch. Wanderer und Alpinisten kommen bereits auf der beeindruckenden Insel Ammassalik auf ihre Kosten. Aufgrund der unterschiedlichen Beschaffenheit präsentieren sich zahlreiche Möglichkeiten, die mit unterschiedlichen Anforderungen an die Kondition und Fähigkeiten des Einzelnen einhergehen.

Über Ronny Fischer

Ich arbeite seit Februar 2008 als Texterin und Redakteurin. Neben meiner Arbeit im Auftrag zahlreicher Unternehmen betreibe ich unter dem Dach der Textagentur More than Words can say mehrere Webseiten mit den Schwerpunkten Ostseeraum und Nordeuropa. In den vergangenen Jahren war ich sowohl für Unternehmen in Deutschland als auch in Österreich und der Schweiz tätig. Ich verfasse neben kurze Beiträge zu aktuellen internationalen Themen auch umfangreiche, mehrseitige Reportagen.
Dieser Beitrag wurde unter Grönland abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Blomsterdalen auf Grönland

  1. Pingback: Ammassalik auf Grönland | Skandinavien: Dänemark, Finnland, Schweden, Norwegen, Island, Grönland

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *