Viborg in Dänemark

Dänemark präsentiert sich als ein Land mit vielen verschiedenen Gesichtern, als ein Ziel in dem man sich ab dem ersten Moment wohlfühlen kann. Dänemark hat sich seinen Zauber, den es bereits in der Geschichte verliehen bekam, bis heute bewahren können. Zahlreiche Orte im Land laden zu Streifzügen, zu Entdeckungen und zu Erkundungen ein. Es sind die Orte, die im Tourismus allseits bekannt sind und sich in der Regel einfach erreichen lassen. Es gibt in Dänemark aber auch Orte, die im Verborgenen liegen, die nicht zu den Angeboten des Massentourismus gehören. Einer dieser Orte ist Viborg in Dänemark.

Viborg und seine Lage

Bereits die Lage von Viborg kann ab dem ersten Moment so begeistern. So findet sich der charmante Ort auf Nord-Jütland zwischen zwei Seen. Einst handelte es sich bei Viborg um den Ausgangspunkt für einen historischen Heer- und Ochsenweg. Dieser verband Jütland mit dem alten Schleswig und war als eine der wichtigsten Verkehrsstraßen bekannt. Die Geschichte von Viborg in Dänemark lässt sich bis ins 8. Jahrhundert zurückverfolgen. Bistum wurde der Ort jedoch erst im Jahr 1065. Lange Zeit war Viborg vor allem wegen des eigenen Doms aus dem 12. Jahrhundert bekannt. Dieser wurde vom dänischen Königshaus genutzt, um Königszeremonien abzuhalten. Die Nutzung erfolgte bis ins 17. Jahrhundert.

Viborg und seine Besonderheiten

In Viborg in Dänemark gibt es einige Besonderheiten zu entdecken, die mit besonderem Charme überzeugen können. Eine dieser Besonderheiten ist die Kirche des Ortes. Die imposante Domkirke, die mit zwei Türmen Viborg schmückt, wurde bereits 1876 fertiggestellt. Der gigantische Granitbau beheimatet im Inneren besondere Reliquien, die es lohnt zu entdecken. Des Weiteren findet sich eine Krypta aus dem Jahr 1130. Sie konnte als einziges Stück aus dem ersten Dom erhalten werden. Aus dem 15. Jahrhundert stammt ein sehr großer Kandelaber. Der Altar der Domkirke von Viborg wurde vergoldet. Ein wichtiges Ziel für alle, die Viborg kennenlernen möchten, ist das Skovgaard Museet, in dem zahlreiche Werke des bekannten Malers Joakim Skovgaard zu finden sind. Ein weiteres Museum in Viborg ist das Viborg Stiftsmuseum, das sich an die Stadtgeschichte und die Wikingerzeit richtet.

Über Ronny Fischer

Ich arbeite seit Februar 2008 als Texterin und Redakteurin. Neben meiner Arbeit im Auftrag zahlreicher Unternehmen betreibe ich unter dem Dach der Textagentur More than Words can say mehrere Webseiten mit den Schwerpunkten Ostseeraum und Nordeuropa. In den vergangenen Jahren war ich sowohl für Unternehmen in Deutschland als auch in Österreich und der Schweiz tätig. Ich verfasse neben kurze Beiträge zu aktuellen internationalen Themen auch umfangreiche, mehrseitige Reportagen.
Dieser Beitrag wurde unter Dänemark abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *