Vestlandet in Norwegen

Norwegen begeistert mit einer beeindruckenden Landschaft, die schöner, aber auch malerischer kaum sein könnte. Zu den Besonderheiten von Norwegen gehören die zahlreichen Regionen, die all ihren ganz eigenen Charakter haben. Eine dieser Regionen ist Vestlandet in Norwegen. Vestlandet gehört schon seit Jahren zu den bekanntesten und wohl auch zu den beliebtesten Urlaubsregionen. Sie erstreckt sich zwischen der Nordsee von Stavanger und Kristiansund. Vestlandet ist Region der Fjorde und so findet man gerade an der Küste ein faszinierendes Schauspiel zwischen Wasser und Küste. Viele Fjorde reichen weit ins Landesinnere und zeichnen ein Bild, das kaum typischer für Norwegen sein könnte.

Vestlandet und seine Orte

In Vestlandet finden sich vier Regierungsbezirke, die auch als Fylker bezeichnet werden. Gemeinsam nehmen sie 15 Prozent der Landesfläche ein. Zu den Regierungsbezirken gehören Hordaland, Rogaland, More og Romsdal und Sogn og Fjordane. Rogaland ist als eine der fruchtbarsten Regionen überhaupt bekannt. Vor allem der Süden eignet sich hervorragend für den landwirtschaftlichen Anbau. In diesem finden sich auch die bekanntesten Orte des Bezirks, zu denen Egersund, Sandnes und Stavanger gezählt werden müssen. Markant präsentiert sich ebenso die Jaeren Küste in Vestlandet. An ihr wechseln sich lange Kieselstrände mit charmanten Sandbuchten ab. Die Küste eignet sich hervorragend zum Schwimmen in Vestlandet und kann mit weiteren Wassersportarten aufwarten. Folgt man dem Landesinneren stößt man schließlich auf Hog-Jaeren.

Vestlandet und seine Fjorde

Der viertlängste Fjord von Vestlandet befindet sich nördlich von Stavanger. Er ist als der Boknafjord bekannt und verfügt über mehrere Arme. Einer dieser Arme ist der Lysefjord, der zu den bekanntesten in ganz Norwegen gehört. Die zweitgrößte Stadt Norwegens befindet sich ebenso in Vestlandet. Es handelt sich um die Stadt Bergen. Bergen gehört seit jeher zu den bekanntesten Reiseorten des nordischen Landes. Ausgehend von Bergen erreicht man zwei bekannte Fjorde in Vestlandet. So lassen sich Ausflüge zum Sunnfjord und Nordfjord bestreiten. Sie zeichnen sich durch eine beeindruckende Bergkulisse aus, die auch in Norwegen selbst zu den ganz besonderen Highlights gehört. In den Regionen von Vestlandet trifft man auf zahlreiche Stabkirchen, die für Norwegen typisch sind. Ideal für Naturfreunde ist zudem die Insel Runde, die ebenso zu Vestlandet gehört.

Über Ronny Fischer

Ich arbeite seit Februar 2008 als Texterin und Redakteurin. Neben meiner Arbeit im Auftrag zahlreicher Unternehmen betreibe ich unter dem Dach der Textagentur More than Words can say mehrere Webseiten mit den Schwerpunkten Ostseeraum und Nordeuropa. In den vergangenen Jahren war ich sowohl für Unternehmen in Deutschland als auch in Österreich und der Schweiz tätig. Ich verfasse neben kurze Beiträge zu aktuellen internationalen Themen auch umfangreiche, mehrseitige Reportagen.
Dieser Beitrag wurde unter Norwegen abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.