Knud-Rasmussen-Haus auf Grönland

Grönland ist eine grandiose Insel, die gerade bei Naturfreunden und Abenteurern für Begeisterung sorgt. Das weite Land und die kleinen Orte, die sich ihren traditionellen Charme bis heute bewahren konnten, gehören zu den wichtigsten Anziehungspunkten der Insel. Auf Grönland präsentieren sich die Orte im typisch nordischen Stil und so schmücken einfache, jedoch romantische Holzhäuser die Straßen. Grönland hat aber auch eine bewegende Geschichte, die die Insel gern aufleben lässt. Die meisten Relikte der Vergangenheit finden sich in den Museen von Grönland wieder, andere liegen abseits der Orte. Zu den bekanntesten Museen gehört das Knud-Rasmussen-Haus auf Grönland. Das Knud-Rasmussen-Haus befindet sich in Qaanaaq, einem der bekanntesten Orte der Insel. Es beheimatet heute das bekannte Lokalmuseum.

In den 80er Jahren des vergangenen Jahrhunderts wurde das Lokalmuseum von Thule in Knud-Rasmussen-Haus auf Grönland verlegt. Seitdem öffnet es regelmäßig die Türen für Touristen und erinnert mit Bildern, Ausstellungsstücken und Informationen an die Geschichte der Region. Das Knud-Rasmussen-Haus umfasst neben zahlreichen Exponaten der Inuit-Kultur Stücke, die aus der alten Handelsstation in Thule stammen. In und um Qaanaaq fanden sich in der Vergangenheit zahlreiche Spuren der einstigen Kulturen. Die aus Kanada kommenden Einwanderer haben in Qaanaaq Halt gemacht, um sich von den Strapazen der Reise zu erholen. Der Ort kann sich aber nicht nur wegen dem Knud-Rasmussen-Haus auf Grönland sehen lassen. Qaanaaq verfügt ebenso über ein umfangreiches und abwechslungsreiches Kulturangebot, das sich Touristen nicht entgehen lassen sollten. So finden regelmäßig zahlreiche Trommeltänze statt. Aber auch der regionale Chor sorgt für ein abwechslungsreiches gesellschaftliches Leben. Ausgehend vom Knud-Rasmussen-Haus erreicht man die bekanntesten Wanderwege der Region. In den Sommermonaten lässt sich über sie das imposante Inlandeis erreichen. Die Bewohner von Qaanaaq bieten für Gäste verschiedene Bootstouren an. Einige führen nach Siorapuluk und ermöglicht ein beeindruckendes Panorama während der Fahrt.

Über Ronny Fischer

Ich arbeite seit Februar 2008 als Texterin und Redakteurin. Neben meiner Arbeit im Auftrag zahlreicher Unternehmen betreibe ich unter dem Dach der Textagentur More than Words can say mehrere Webseiten mit den Schwerpunkten Ostseeraum und Nordeuropa. In den vergangenen Jahren war ich sowohl für Unternehmen in Deutschland als auch in Österreich und der Schweiz tätig. Ich verfasse neben kurze Beiträge zu aktuellen internationalen Themen auch umfangreiche, mehrseitige Reportagen.
Dieser Beitrag wurde unter Grönland, Skandinavien abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Knud-Rasmussen-Haus auf Grönland

  1. Pingback: Tweets die Knud-Rasmussen-Haus auf Grönland | Info Skandinavien: Daenemark, Finnland, Schweden, Norwegen, Island, Groenland erwähnt -- Topsy.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *