Info Dänemark

Dänemark avancierte mit den Jahren zu einem beliebten Reiseland für den Familienurlaub. Auch immer mehr deutsche Familien haben die Vorzüge des Nachbarlandes kennen und zugleich lieben gelernt. Heute bietet Dänemark als populäre Reisedestination eine Vielzahl an Angeboten, die sich nicht ausschließlich an Familien richten. Bei Dänemark handelt es sich um das kleinste und ebenso südlichste skandinavische Land. Der nördlichste Ort in Dänemark trägt den Namen Skagen. Hingegen ist Gedser der südlichste Ort des Landes. Dänemark verfügt mit Grönland und den Färöer über zwei teilautonome Gebiete. Ohne diese hat das Land eine Gesamtfläche von 43.095 qkm. Das Land besteht aus der Halbinsel Jütländ und insgesamt 407 Inseln. Nur 80 der 407 Inseln sind heute bewohnt.

Zu den bekanntesten Reisezielen von Dänemark gehört natürlich die Halbinsel Jütland, die im Süden an Deutschland grenz. Insgesamt erstreckt sich die Landesgrenze über eine Länge von 68 km. Dänemark hat eine beeindruckende Küstenlinie, die sich über eine Gesamtlänge von insgesamt 7300 km erstreckt. Rund 5000 km Küste bieten sich zum Baden in Dänemark an. Befindet man sich in Dänemark, ist man nie mehr als 55 km von der Küste entfernt. Das Landschaftsbild wird vordergründig durch 1000 Seen und 4200 qkm Wald charakterisiert. Zudem besticht Dänemark durch zahlreiche zusammenhängende Agrarflächen. Obwohl das Land über keinerlei Berge verfügt, präsentiert sich die Hügellandschaft als überaus beeindruckend. Die höchste Erhebung von Dänemark ist Yding Skvhoj, der sich 173 m über dem Meeresspiegel erstreckt. Beim Land handelt es sich um das älteste europäische Königreich. Die Fahne von Dänemark trägt den Namen Dannebrog. Es handelt sich um ein weißes Kreuz auf rotem Grund. In den meisten Haushalten von Dänemark weht die Fahne vor dem Haus. Bereits seit 1219 ist der Dannebrog die Landesflagge von Dänemark. Die meisten Menschen, die in Dänemark leben, sprechen sowohl gut Deutsch als auch Englisch.

Über Ronny Fischer

Ich arbeite seit Februar 2008 als Texterin und Redakteurin. Neben meiner Arbeit im Auftrag zahlreicher Unternehmen betreibe ich unter dem Dach der Textagentur More than Words can say mehrere Webseiten mit den Schwerpunkten Ostseeraum und Nordeuropa. In den vergangenen Jahren war ich sowohl für Unternehmen in Deutschland als auch in Österreich und der Schweiz tätig. Ich verfasse neben kurze Beiträge zu aktuellen internationalen Themen auch umfangreiche, mehrseitige Reportagen.
Dieser Beitrag wurde unter Dänemark, Skandinavien abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *