Polaria in Norwegen

Norwegen bietet für Reisende eine Vielzahl an Ausflugsmöglichkeiten, die unterschiedlicher aber auch aufregender kaum sein könnten. Die unterschiedlichsten Sehenswürdigkeiten und Ziele im Land versprechen Abwechslung für die ganze Familie und laden zum Erlebnis besonderer Machart ein. Nahezu jeder Ort in Norwegen hat neben einem außergewöhnlichen Charme ein ganz besonderes Highlight zu bieten. Als solches muss auch das Polaria in Norwegen bezeichnet werden. Das Polaria befindet sich in der bekannten und ebenso beliebten Stadt Tromso. Es präsentiert sich seinen Gästen als eines der zahlreichen Erlebniszentren, die in den vergangenen Jahren entstanden sind. Das Zentrum bietet eine Vielzahl an Angeboten, die unterschiedlicher kaum sein könnten und sowohl die zahlreichen Erwachsenen als auch Kinder in den Bann ziehen können.

Eines der bekanntesten Highlights vom Polaria in Norwegen präsentiert sich mit dem Panoramakino. Zudem umfasst die Anlage ein Aquarium, in dem sich Gäste von den zahlreichen polaren Tieren überzeugen können, die in der Natur von Norwegen zuhause sind. Seehunde  und verschiedenste Ausstellungen zu den zahlreichen Polarforschern runden das umfangreiche Angebot ab. Polaria in Norwegen kann einfach erreicht werden. Zentral gelegen findet man das Erlebniszentrum in Tromso zwischen Storgata und Hafen. Das Zentrum hat täglich in der Zeit von 10 bis 19 Uhr geöffnet und gehört zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten der Stadt.

Über Ronny Fischer

Ich arbeite seit Februar 2008 als Texterin und Redakteurin. Neben meiner Arbeit im Auftrag zahlreicher Unternehmen betreibe ich unter dem Dach der Textagentur More than Words can say mehrere Webseiten mit den Schwerpunkten Ostseeraum und Nordeuropa. In den vergangenen Jahren war ich sowohl für Unternehmen in Deutschland als auch in Österreich und der Schweiz tätig. Ich verfasse neben kurze Beiträge zu aktuellen internationalen Themen auch umfangreiche, mehrseitige Reportagen.
Dieser Beitrag wurde unter Norwegen abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *