Kirjurinluoto in Finnland

Finnland begeistert mit einer gelungenen Mischung aus Natur und Kultur und schafft es mit eben dieser die Menschen, die in dem Land zu Gast sind, zu überzeugen. Bereits in den letzten Jahren erlangte Finnland als Reiseland an enormer Popularität und gehört heute zu den populären Zielen in Europa. Doch gerade in Finnland befinden sich die Highlights oftmals abseits der Touristenwege. Ein solches Highlight ist auch Kirjurinluoto in Finnland. Gelegen bei der Stadt Pori gleicht Kirjurinluoto bereits auf den ersten Blick einer unverwechselbaren Ruheoase, die von den Menschen, die in Pori leben, gern als Ort der Entspannung genutzt wird. Kirjurinluoto nimmt im Tourismus der Region eine besondere Rolle ein und kann mit zahlreichen Angeboten aufwarten.

Gerade in den Sommermonaten kann das Leben von Kirjurinluoto in Finnland die Gäste in den Bann ziehen. Immerhin finden auf der weitläufigen Flussinsel zahlreiche Veranstaltungen statt, die fröhlicher und abwechslungsreicher kaum sein könnten. Kirjurinluoto ist eine klassische Freizeitinsel und so findet man auf ihr neben netten Cafés vor allem zahlreiche entspannungssuchende Stadtmenschen. Die Insel verfügt über einen wunderschönen Park und einige Spielplätze, die gerade bei den Kleinsten hoch im Kurs stehen. Zudem kann Kirjurinluoto in Finnland mit dem eigenen Strand überzeugen. In den Sommermonaten findet auf der Flussinsel das Pori Jazzfestival statt. Bei diesem handelt es sich um ein echtes Muss für alle Jazzfans.

Über Ronny Fischer

Ich arbeite seit Februar 2008 als Texterin und Redakteurin. Neben meiner Arbeit im Auftrag zahlreicher Unternehmen betreibe ich unter dem Dach der Textagentur More than Words can say mehrere Webseiten mit den Schwerpunkten Ostseeraum und Nordeuropa. In den vergangenen Jahren war ich sowohl für Unternehmen in Deutschland als auch in Österreich und der Schweiz tätig. Ich verfasse neben kurze Beiträge zu aktuellen internationalen Themen auch umfangreiche, mehrseitige Reportagen.
Dieser Beitrag wurde unter Finnland abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *