Víkin in Island

Island präsentiert sich als ein überaus abwechslungsreiches Land, das vordergründig natürlich wegen der beeindruckenden Natur bekannt ist. Dabei haben sich aber auch ganz andere Orte in Island einen Namen machen können, die insbesondere als kulturelle Highlights begeistern können. Die meisten kulturellen Sehenswürdigkeiten befinden sich dabei in der Hauptstadt der Insel, dem modernen Reykjavik. Reykjavik gehört zweifelsfrei zu den bekanntesten Städten des Landes und hat sich auch zu einer recht offenen Metropole in Europa entwickeln können. Dabei ist Reykjavik genauso wie Island immer für eine Überraschung gut. Immerhin befinden sich in Reykjavik zahlreiche Sehenswürdigkeiten, die während eines Urlaubes insbesondere Abwechslung versprechen. Zu eben genau diesen Sehenswürdigkeiten gehört heute auch Víkin in Island. Víkin in Island hat sich vor allem wegen der Rahmenbedingungen einen Namen machen können.

So handelt es sich bei Víkin um ein überaus umfangreiches und zugleich auch interessantes Seefahrtsmuseum, das an Vielfalt kaum zu übertreffen ist. Es liegt im alten Hafen von Reykjavik und wurde in einer ehemaligen Fischfabrik untergebracht. Víkin setzt sich ausschließlich mit der Seefahrt in Island auseinander und informiert an dieser Stelle über die verschiedensten Geschichten. So wird im Víkin auch der in den 70er Jahren stattfindende Kabeljaukrieg bearbeitet. Das Víkin in Reykjavik ist das ganze Jahr über geöffnet und wird insbesondere in den Sommermonaten gern besucht.

Über Ronny Fischer

Ich arbeite seit Februar 2008 als Texterin und Redakteurin. Neben meiner Arbeit im Auftrag zahlreicher Unternehmen betreibe ich unter dem Dach der Textagentur More than Words can say mehrere Webseiten mit den Schwerpunkten Ostseeraum und Nordeuropa. In den vergangenen Jahren war ich sowohl für Unternehmen in Deutschland als auch in Österreich und der Schweiz tätig. Ich verfasse neben kurze Beiträge zu aktuellen internationalen Themen auch umfangreiche, mehrseitige Reportagen.
Dieser Beitrag wurde unter Island abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *