Ultima Thule auf Grönland

Grönland fasziniert die Menschen in aller Welt und hat sich als doch sehr außergewöhnliches Land einen Namen machen können. Dabei ist die gigantische Insel nahezu immer für eine Überraschung gut und schafft es auch mit Details für Begeisterung zu sorgen. Grönland wird geografisch in mehrere Regionen gegliedert. So befindet sich im Norden der Insel das Ultima Thule. Besser bekannt als Nordgrönland hat sich das Ultima Thule auf der Insel als eine der kargsten Regionen überhaupt einen Namen machen können. Es handelt sich hierbei um einen Landstrich von Grönland, der sich nur durch wenige Charakterzüge beschreiben lässt. Dabei präsentiert sich Ultima Thule aber auch als die Region, die Grönland wie aus dem Bilderbuch zeigt. So kann man sich in Ultima Thule von Eis und Schnee in den Bann ziehen lassen.

Zudem passiert man auf dem Weg nach Ultima Thule auf Grönland zahlreiche Eisberge, die die Region säumen. Ebenso wird der Weg durch so manch eine kleine Insel geprägt, die dem großen Grönland vorlagert. Seit jeher ist Ultima Thule auf Grönland für die zahlreichen Wale bekannt, die bis heute an dieser Stelle ihren Lebensraum gefunden haben. Bis heute zeichnet sich das Leben in Ultima Thule durch eine gewisse Einfachheit aus. So leben die Menschen in dieser Region überwiegend von der Jagd.

Über Ronny Fischer

Ich arbeite seit Februar 2008 als Texterin und Redakteurin. Neben meiner Arbeit im Auftrag zahlreicher Unternehmen betreibe ich unter dem Dach der Textagentur More than Words can say mehrere Webseiten mit den Schwerpunkten Ostseeraum und Nordeuropa. In den vergangenen Jahren war ich sowohl für Unternehmen in Deutschland als auch in Österreich und der Schweiz tätig. Ich verfasse neben kurze Beiträge zu aktuellen internationalen Themen auch umfangreiche, mehrseitige Reportagen.
Dieser Beitrag wurde unter Grönland abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten auf Ultima Thule auf Grönland

  1. Pingback: Avanersuaq auf Grönland | Skandinavien: Dänemark, Finnland, Schweden, Norwegen, Island, Grönland

  2. Pingback: Qaanaaq auf Grönland | Skandinavien: Dänemark, Finnland, Schweden, Norwegen, Island, Grönland

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *