Skovsgaard in Dänemark

Dänemark präsentiert sich mit einem gelungenen Mix an verschiedensten Besonderheiten, die das Land zum Leben erwecken und es quasi liebevoll in Szene setzen können. Dabei sind die Highlights von Dänemark so unterschiedlich wie die Menschen, die in dem Land leben. Der beste Beweis hierfür ist Skovsgaard in Dänemark. Wer auf einer Reise in dem Land ausschließlich die prächtigen Schlösser besucht, darf sich bei Skovsgaard auf eine gelungene Abwechslung freuen. Das Schloss befindet sich in Südlangeland und hat sich nicht nur mit seinem Bau, sondern vor allem mit dem bis heute erhaltenen Angebot einen Namen machen können. Von Mitte Mai bis September kann Skovsgaard in Dänemark besichtigt werden. An dieser Stelle sollte man sich vor allem Zeit nehmen, denn die Angebote des Schlosses sind vielseitig und abwechslungsreich zugleich.

Zu den Highlights von Skovsgaard in Dänemark gehört dabei zweifelsfrei der Küchenkeller, der einen gelungenen Einblick in die Vergangenheit ermöglicht. Zudem können sich die Gäste von dem Pumpenhaus und dem Speisesaal der Angestellten ein Bild machen und so einen ganz exklusiven Einblick in das Schlossleben erhaschen. Das Besondere ist dabei die heutige Gestaltung von Skovsgaard in Dänemark. Immerhin dürfen sich die Gäste an dieser Stelle von zahlreichen Figuren verführen lassen, die genauso wie Requisiten an dieser Stelle platziert wurden. Als kleine Ruhepause bietet sich der Besuch von dem Bio-Café an, das sich in Skovsgaard in Dänemark befindet.

Über Ronny Fischer

Ich arbeite seit Februar 2008 als Texterin und Redakteurin. Neben meiner Arbeit im Auftrag zahlreicher Unternehmen betreibe ich unter dem Dach der Textagentur More than Words can say mehrere Webseiten mit den Schwerpunkten Ostseeraum und Nordeuropa. In den vergangenen Jahren war ich sowohl für Unternehmen in Deutschland als auch in Österreich und der Schweiz tätig. Ich verfasse neben kurze Beiträge zu aktuellen internationalen Themen auch umfangreiche, mehrseitige Reportagen.
Dieser Beitrag wurde unter Dänemark abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *