Nordlysplanetariet in Norwegen

Norwegen hat sich mit vielerlei Facetten einen Namen machen können und begeistert insbesondere mit den kleinen und großen Details. Nicht selten sind es dabei die Schätze der Natur, die die Menschen faszinieren und in den Bann ziehen. Dabei wird Norwegen von vielen Reisenden bis heute überwiegend mit dem Nordlicht in Verbindung gebracht und das auch nicht ohne Grund. Immerhin handelt es sich bei dem Nordlicht um eines der Markenzeichen von Norwegen. Wer die Reise in den Norden auf Grund von dem beeindruckenden Polarlicht auf sich nimmt, sollte den Besuch von dem Nordlysplanetariet in Norwegen nicht außer Acht lassen. Das Nordlysplanetariet befindet sich in Tromso und ist zweifelsfrei das, was man als eine Attraktion des Ortes bezeichnen kann.

Hinter dem Namen verbirgt sich das Polarlicht-Observatorium, das mit zahlreichen Materialien über die verschiedensten Facetten des Lichterspiels informiert. Dabei dürfen sich die Gäste vom Nordlysplanetariet insbesondere auf die unzähligen Informationen freuen, die in dem Gebäude für sie zur Verfügung gestellt werden. Aber auch zahlreiche Beispiele und Bilder locken in ein Informationszentrum der etwas anderen Art. Durch die vielseitigen verschiedenen Angebote begeistert das Nordlysplanetariet sowohl Erwachsene als auch Kinder und ist somit eine wichtige Adresse für den eigenen Familienurlaub. Familien dürfen sich in dem Nordlysplanetariet in Norwegen zudem auf einen angenehmen Rabatt freuen.

Über Ronny Fischer

Ich arbeite seit Februar 2008 als Texterin und Redakteurin. Neben meiner Arbeit im Auftrag zahlreicher Unternehmen betreibe ich unter dem Dach der Textagentur More than Words can say mehrere Webseiten mit den Schwerpunkten Ostseeraum und Nordeuropa. In den vergangenen Jahren war ich sowohl für Unternehmen in Deutschland als auch in Österreich und der Schweiz tätig. Ich verfasse neben kurze Beiträge zu aktuellen internationalen Themen auch umfangreiche, mehrseitige Reportagen.
Dieser Beitrag wurde unter Norwegen abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *