Kjerringoy in Norwegen

Norwegen hat eine durchaus bewegende und abwechslungsreiche Geschichte, die sich im Grunde bis heute in dem Land erkennen lässt. Zahlreiche Orte erinnern an verschiedenste historische Etappen, die das Land meistern musste und stehen insbesondere im Tourismus hoch im Kurs. Dabei ist Norwegen als Land aber auch immer wieder für eine Überraschung gut und schafft es durch seine Vielfalt die Gäste zu begeistern. Recht unbekannt, jedoch in jedem Fall eine Reise wert ist die kleine Halbinsel Kjerringoy. Kjerringoy befindet sich im Vestfjorde in Nordland und hat sich insbesondere wegen der Nähe zu Bodo einen Namen machen können. Bis heute befindet sich auf Kjerringoy in Norwegen ein alter Handelsplatz, der den gleichen Namen trägt. Heute präsentiert er sich als sehenswertes Museum mit dem ganz besonderen Charme.

In der Geschichte konnte sich Kjerringoy insbesondere als Ort des Reichtums einen Namen machen, der sich in einer Region von Norwegen befindet, die ärmer kaum sein könnte. Bekannt ist Kjerringoy aber auch wegen dem Dichter Knut Hamsun, der einst Erasmus Zahl ein Denkmal als Dankeschön für seine Unterstützung setzen ließ. Hamsun bezeichnete diesen Ort selbst als Sirilund und bis heute wird dieser Name auch im Tourismus gern verwendet. Hamsun selbst verbindet nicht nur mit Kjerringoy, sondern vielmehr mit Nordland im Allgemeinen auf Grund seiner Kindheit sehr viel und hat immer wieder über die Menschen und die Region selbst geschrieben.

Über Ronny Fischer

Ich arbeite seit Februar 2008 als Texterin und Redakteurin. Neben meiner Arbeit im Auftrag zahlreicher Unternehmen betreibe ich unter dem Dach der Textagentur More than Words can say mehrere Webseiten mit den Schwerpunkten Ostseeraum und Nordeuropa. In den vergangenen Jahren war ich sowohl für Unternehmen in Deutschland als auch in Österreich und der Schweiz tätig. Ich verfasse neben kurze Beiträge zu aktuellen internationalen Themen auch umfangreiche, mehrseitige Reportagen.
Dieser Beitrag wurde unter Norwegen abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Kjerringoy in Norwegen

  1. Pingback: Norwegen Urlaub in der Stadt Bodo | Norwegen-Blogskandinavien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *