Imatra in Finnland

Finnland steht schon seit einigen Jahren bei den zahlreichen Fans des Wassersportes hoch im Kurs und hat sich zu einem bekannten Ziel f√ľr die verschiedensten Aktivit√§ten entwickeln k√∂nnen. Aus genau diesem Grund begeistert Finnland mit einer F√ľlle an Angeboten, die die Herzen der Wasserratten mit Sicherheit h√∂her schlagen lassen. Dabei haben sich insbesondere einzelne Regionen des Landes einen Namen machen k√∂nnen. Bei diesen handelt es sich unter anderem um Imatra.¬† Imatra in Finnland hat sich bereits in der Vergangenheit wegen der Vielzahl an verschiedenen Wassersportangeboten einen Namen machen k√∂nnen und schafft es auf optimale Art und Weise die zahlreichen G√§ste zu begeistern. Dabei leben in Imatra oftmals weniger Finnen als Menschen zu Gast sind. Immerhin werden durch die Stromschnellen perfekte Bedingungen f√ľr den Wasserssport in Finnland gegeben.

Lange Zeit waren die beeindruckenden Stromschnellen dabei stetig zu sehen. Heute präsentieren sie sich bei einem Gefälle von 18 m nur noch eine halbe Stunde am Tag. Immerhin wird Imatra durch den Fluss Vuoksi charakterisiert und dieser sichert bereits seit 1929 die Funktionsweise von dem größten Kraftwerk in ganz Finnland. Dadurch sind auch die beeindruckenden Stromschnellen in Imatra nur noch begrenzt zu sehen. In enger Nachbarschaft zu dem beeindruckenden Fluss befindet sich zudem ein bekannter Naturpark, der sich als der älteste in Finnland einen Namen machen konnte.

√úber Ronny Fischer

Ich arbeite seit Februar 2008 als Texterin und Redakteurin. Neben meiner Arbeit im Auftrag zahlreicher Unternehmen betreibe ich unter dem Dach der Textagentur More than Words can say mehrere Webseiten mit den Schwerpunkten Ostseeraum und Nordeuropa. In den vergangenen Jahren war ich sowohl f√ľr Unternehmen in Deutschland als auch in √Ėsterreich und der Schweiz t√§tig. Ich verfasse neben kurze Beitr√§ge zu aktuellen internationalen Themen auch umfangreiche, mehrseitige Reportagen.
Dieser Beitrag wurde unter Finnland abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *