Engö slott in Schweden

Schweden präsentiert sich bis heute als ein modernes Wohlstandsland, das durch zahlreiche Reminiszenzen an die Vergangenheit überzeugen kann. Es sind insbesondere die Erinnerungsstücke an die vergangenen Jahrhunderte, die bis heute in Schweden zahlreiche Besucher begeistern und zugleich als individuelle Schätze angesehen werden. Zahlreiche Bauwerke aus den einzelnen architektonischen Epochen befinden sich verteilt im Land und sorgen für die kleinen und großen Highlights bei einer Schweden Reise. Zu genau diesen gehört auch das Engö slott in Schweden. Es befindet sich in der Region vom Mälaren See und hat sich als eines der beliebtesten Ausflugsziele überhaupt einen Namen machen können. Engö slott liegt auf der charmanten Halbinsel Ängsö und schafft es insbesondere durch sein architektonisches Gesicht zu begeistern.

Erbaut wurde Engö slott im Jahr 1740 durch Carl  Harlemaren. Der Bau des Schlosses orientiert sich an dem Stil vom Rokoko und präsentiert sich seinen Besucher mit einem quadratischen Grundriss. Bis heute präsentiert sich Engö slott als ein doch sehr prunkvoller Bau, der an Glanz kaum zu übertreffen ist. Allerdings ranken bis heute zahlreiche Spukgeschichten um Engö slott und hinterlassen insbesondere bei den Besuchern ihre Spuren. Bei einer umfangreichen Schlossführung kann man sich nicht nur über die Historie von Engö slott informieren, sondern sich auch von den Spukgeschichten in den Bann ziehen lassen. Engö slott in Schweden befindet sich in einem überaus charmanten Park, der mit alten Bäumen zum Leben erweckt wird.

Über Ronny Fischer

Ich arbeite seit Februar 2008 als Texterin und Redakteurin. Neben meiner Arbeit im Auftrag zahlreicher Unternehmen betreibe ich unter dem Dach der Textagentur More than Words can say mehrere Webseiten mit den Schwerpunkten Ostseeraum und Nordeuropa. In den vergangenen Jahren war ich sowohl für Unternehmen in Deutschland als auch in Österreich und der Schweiz tätig. Ich verfasse neben kurze Beiträge zu aktuellen internationalen Themen auch umfangreiche, mehrseitige Reportagen.
Dieser Beitrag wurde unter Schweden, Skandinavien abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *