Tiveden in Schweden

Schweden begeistert mit einer schier unerschöpflichen Natur, die vielseitiger und ebenso auch ansprechender kaum sein könnte. Es ist eine gewisse Ursprünglichkeit, die sich für Schweden zu einem Markenzeichen entwickeln konnte und von den Einheimischen und Gästen gleichermaßen geliebt wird. Die Schweden selbst sind es, die sehr viel Wert auf den Erhalt ihrer Natur legen und so wurden in den vergangenen Jahrzehnten zahlreiche Schutzgebiete und Nationalparks im ganzen Land angelegt. Die meisten Nationalparks haben sich dabei letztlich auch zu klassischen Urlaubszielen entwickeln können. In der Nähe vom bekannten Götakanal befindet sich der Nationalpark Tiveden in Schweden. Der Tiveden bietet sich insbesondere für einen Tagesausflug an und kann bequem mit dem Auto erreicht werden. Ausgehend von Askersund in Schweden sind es nur rund 20 km bis zum Tiveden Nationalpark.

Durch die anspruchsvolle Lage am Westufer vom Vättern präsentiert sich der Tiveden in Schweden mit einem beeindruckenden Panorama, das es lohnt zu entdecken. Der gesamte Park besticht durch eine unverwechselbare Wildnis, die zahlreichen Tieren einen perfekten Lebensraum bietet. Der Tiveden in Schweden besteht bereits seit dem Jahr 1983. Ohne die menschlichen Eingriffe entwickelte sich an dieser Stelle ein schier unbändiger Urwald. Der Tiveden in Schweden präsentiert noch heute die Hinterlassenschaften der letzten Eiszeit und sollte allein aus diesem Grund einen Besuch wert sein. Der Tiveden begeistert mit zwei entscheidenden Highlights, die ganz Schweden bekannt sind. Zum einen handelt es sich um den Vitsand und zum anderen um den Fagertärn.

Über Ronny Fischer

Ich arbeite seit Februar 2008 als Texterin und Redakteurin. Neben meiner Arbeit im Auftrag zahlreicher Unternehmen betreibe ich unter dem Dach der Textagentur More than Words can say mehrere Webseiten mit den Schwerpunkten Ostseeraum und Nordeuropa. In den vergangenen Jahren war ich sowohl für Unternehmen in Deutschland als auch in Österreich und der Schweiz tätig. Ich verfasse neben kurze Beiträge zu aktuellen internationalen Themen auch umfangreiche, mehrseitige Reportagen.
Dieser Beitrag wurde unter Schweden abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *