Soro Klosterkirke in Dänemark

Dänemark begeistert als deutsches Nachbarland durch Nähe und Vielfalt zugleich. Nahezu zu jeder Jahreszeit lohnt sich der Besuch von dem schmucken Land, das sowohl im Sommer als auch im Winter durch Flair und Charme begeistern kann. Dabei hat Dänemark mittlerweile eine vielseitige Fülle an Angeboten für die Gäste zu bieten. Angefangen von den klassischen Erholungsregionen reicht das Genre bis hin zu den verschiedensten Aktivitäten. Insbesondere Seeland hat sich in den letzten Jahren einen Namen als Urlauberparadies machen können und wird entsprechend gern von Menschen besucht. Auf Seeland in Dänemark befinden sich zahlreiche kleine und große Orte, die sich für einen Urlaub wie aus dem Bilderbuch eignen. Zu diesen Orten muss an erster Stelle Soro gezählt werden. Das kleine Städtchen befindet sich an den Seen Soro und Tuel und begeistert somit durch die Lage.

Soro in Dänemark wird schon längst als eines der schönsten Städtchen auf Seeland bezeichnet und hat sich diesen Ruf in jedem Fall verdient. Die Ursprünge von Soro lassen sich auf das Jahr 1140 zurückführen. Zur damaligen Zeit begann Bischof Absalon an diesem Ort mit dem Bau eines Klosters. Die dadurch entstandene Klosterkirke war ein Superlativ der ganz besonderen Art. Immerhin war dieser Bau in ganz Skandinavien einmalig und präsentiert sich bis heute für Soro als außergewöhnliches Wahrzeichen. Zudem handelte es sich bei der Klosterkirke um den ersten Ziegelbau in ganz Dänemark, wodurch sich Soro bis heute von vielen Städten abheben kann.

Über Ronny Fischer

Ich arbeite seit Februar 2008 als Texterin und Redakteurin. Neben meiner Arbeit im Auftrag zahlreicher Unternehmen betreibe ich unter dem Dach der Textagentur More than Words can say mehrere Webseiten mit den Schwerpunkten Ostseeraum und Nordeuropa. In den vergangenen Jahren war ich sowohl für Unternehmen in Deutschland als auch in Österreich und der Schweiz tätig. Ich verfasse neben kurze Beiträge zu aktuellen internationalen Themen auch umfangreiche, mehrseitige Reportagen.
Dieser Beitrag wurde unter Dänemark abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *