Reine in Norwegen

Norwegen begeistert als ein Land der Kontraste und hat sich als eben solches in aller Welt einen Namen machen können. Bereits vor einigen Jahren entwickelte sich die kontrastreiche Landschaft zu einem beeindruckenden Markenzeichen von Norwegen. Während man im Süden von Norwegen auf recht einfache Strukturen trifft, ist die Region der Lofoten wesentlich rauer. Die Lofoten in Norwegen präsentieren sich mit zahlreichen verschiedenen Gesichtszügen, die unterschiedlicher kaum sein könnten. Zu diesen Urlaubsorten in Norwegen muss auch das charmante Reine gezählt werden. Hinter Reine in Norwegen verbirgt sich ein kleiner Fischerort, der bis heute landestypischer kaum sein könnte. Reine liegt am beeindruckenden Kirkefjord und hat sich somit allein wegen eines wunderschönen Panoramas einen Namen machen können.

Die Lage auf Morkenesoy kommt Reine in Norwegen in jedem Fall zu gute. Immerhin war der Ort in der Vergangenheit immer wieder das Motiv zahlreicher Maler. Es ist insbesondere die Bergkulisse von Reine in Norwegen, die sich zum Markenzeichen des Ortes entwickeln konnte. Bis heute werden die Traditionen in dem Ort großgeschrieben. So findet man hinter Reine einige alte Fischerplätze von Norwegen, die in jedem Fall einen Besuch wert sind. Neben Moskenes und Sorvagen erwartet die Gäste hier auch ein Superlativ der besonderen Art, denn mit A trifft man auf das Dorf mit dem kürzesten Namen der Welt. Ausgehend von Reine in Norwegen kann man zudem zahlreiche Ausflüge auf die in der Umgebung liegenden Insel unternehmen.

Über Ronny Fischer

Ich arbeite seit Februar 2008 als Texterin und Redakteurin. Neben meiner Arbeit im Auftrag zahlreicher Unternehmen betreibe ich unter dem Dach der Textagentur More than Words can say mehrere Webseiten mit den Schwerpunkten Ostseeraum und Nordeuropa. In den vergangenen Jahren war ich sowohl für Unternehmen in Deutschland als auch in Österreich und der Schweiz tätig. Ich verfasse neben kurze Beiträge zu aktuellen internationalen Themen auch umfangreiche, mehrseitige Reportagen.
Dieser Beitrag wurde unter Norwegen abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *