Osterdalen in Norwegen

Norwegen ist ein Land voller Natur und Ursprünglichkeiten und schafft es mit eben diesen Aspekten die Menschen zu begeistern. Mittlerweile entscheiden sich immer mehr Menschen für einen Besuch von Norwegen und das auch nicht ohne Grund. Immerhin hat das Land in Skandinavien einige Besonderheiten zu bieten, die abwechslungsreicher und zugleich auch ansprechend gestalteter kaum sein könnten. In den letzten Jahren hat sich insbesondere die Region Osterdalen in Norwegen einen Namen machen können. Genauso wie Rendalen steht auch Osterdalen insbesondere bei Naturliebhabern hoch im Kurs und wird in Aktivreisen intensiv eingebunden. Osterdalen verläuft parallel zu Rendalen von Süden nach Norden und passiert dabei die verschiedensten Regionen in Norwegen.

Durch das Osterdalen verläuft zudem die RV 3, die seit jeher eine der wichtigsten Urlaubsstraßen des ganzen Landes ist. Die Straße folgt dabei stets strikt dem Verlauf der Glomma und hat sich mit eben dieser einen Namen machen können. Insbesondere die Orte, die über die RV 3 erreicht werden können, haben es in sich und könnten kaum verschiedener sein. Dabei hat sich im Osterdalen vor allem ein Ort einen Namen machen können. Bei diesem handelt es sich um Rena. Rena ist eine Stadt, die sich nördlich von dem Elverum befindet und bei den meisten Urlaubern durchaus für Begeisterung sorgen kann. Über den Weg durch Osterdalen in Norwegen erreicht man zudem die Kathedrale Nidarosdomen.

Über Ronny Fischer

Ich arbeite seit Februar 2008 als Texterin und Redakteurin. Neben meiner Arbeit im Auftrag zahlreicher Unternehmen betreibe ich unter dem Dach der Textagentur More than Words can say mehrere Webseiten mit den Schwerpunkten Ostseeraum und Nordeuropa. In den vergangenen Jahren war ich sowohl für Unternehmen in Deutschland als auch in Österreich und der Schweiz tätig. Ich verfasse neben kurze Beiträge zu aktuellen internationalen Themen auch umfangreiche, mehrseitige Reportagen.
Dieser Beitrag wurde unter Norwegen abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *