Nordlandsmuseet in Norwegen

Norwegen legt bis heute sehr viel Wert auf die eigene Geschichte und die damit verbundenen Besonderheiten und Etappen. Aus genau diesem Grund trifft man heute immer wieder in Norwegen auf Orte, die an die Historie erinnern. Einer dieser Orte ist das Nordlandsmuseet in Norwegen. Das kleine, jedoch in jedem Fall beeindruckende Museum befindet sich in Nordland in der Stadt Bodo und ist bei den meisten Reisenden als Ausflugsziel bekannt. Dabei begeistert das Nordlandsmuseet insbesondere mit den Themenbereichen, die in diesem Museum in Norwegen abgehandelt werden. Ein Highlight lässt sich dabei ganz klar in dem Nordlandsmuseet erkennen. Es handelt sich um das beliebte und zugleich auch überaus imposante Lofotboot, das sich zum wichtigsten Anziehungspunkt überhaupt entwickeln konnte.

In dem Nordlandsmuseet können sich Besucher darüber informieren, wie die Menschen in Norwegen vor hundert Jahren gefischt haben. Dabei ist es insbesondere beeindruckend, wie sie mit ihren einfachen Schiffen kilometerlange Strecken zurücklegen konnten. Das Nordlandsmuseet in Norwegen widmet sich in seinen wichtigsten Bereichen der Fischerei, hat jedoch auch einige interessante Ausgrabungen zu bieten, die man sich bei einem Besuch in keinem Fall entgegen lassen sollten. Die ältesten Geschichten aus dem Nordlandsmuseet stammen aus der Steinzeit. Neben einer Wikingerabteilung kann man sich in dem Nordlandsmuseet in Finnland auch von dem Kuriosum in den Bann ziehen lassen.

Über Ronny Fischer

Ich arbeite seit Februar 2008 als Texterin und Redakteurin. Neben meiner Arbeit im Auftrag zahlreicher Unternehmen betreibe ich unter dem Dach der Textagentur More than Words can say mehrere Webseiten mit den Schwerpunkten Ostseeraum und Nordeuropa. In den vergangenen Jahren war ich sowohl für Unternehmen in Deutschland als auch in Österreich und der Schweiz tätig. Ich verfasse neben kurze Beiträge zu aktuellen internationalen Themen auch umfangreiche, mehrseitige Reportagen.
Dieser Beitrag wurde unter Norwegen abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *