Narsaq in Grönland

Grönland begeistert mit beeindruckenden Landschaften, die ursprünglicher und insbesondere auch vielseitiger kaum sein könnten. Dabei ist es oftmals ein Spagat zwischen Moderne und Traditionen, dem die Reisenden auf dieser Insel begegnen. Zahlreiche Landstriche von Grönland sind bis heute unberührt und menschenleer und schaffen es aus genau diesem Grund vor allem die Individualisten und Naturfreunde zu begeistern. Doch auch die Orte und Kommunen in Grönland sind mehr als nur einen Besuch wert. Eine der wohl bekanntesten Kommunen auf der Insel ist Narsaq. Narsaq in Grönland ist ausgesprochen groß und umfasst neben Igaliku auch Qassiarsuk und Narasruaq. Insgesamt erstreckt sich die Gemeinde über eine Fläche von 8500 qkm und gehört somit zu den größten auf Grönland.

Dabei leben auf dieser beeindruckenden Fläche von Narsaq in Grönland gerade einmal 2050 Menschen, die den Bezug und zugleich auch die Nähe zur Natur lieben gelernt haben. Davon leben die meisten Menschen in der Stadt Narsaq, die den Mittelpunkt der Kommune darstellt. Der Name Narsaq kann im Deutschen mit der Ebene übersetzt werden und bezieht sich im Grunde auf die Lage der beeindruckenden Kommune. Narsaq liegt am Fuß des beeindruckenden Berges Qaqqaesuaq, der mit 685 m in die Höhe ragt. Vor der Halbinsel von Narsaq in Grönland befinden sich zahlreiche Inseln mit unterschiedlicher Größe. Insbesondere in den Sommermonaten kann man sich von einer Landschaft aus zahlreichen treibenden Eisbergen ein Bild machen.

Über Ronny Fischer

Ich arbeite seit Februar 2008 als Texterin und Redakteurin. Neben meiner Arbeit im Auftrag zahlreicher Unternehmen betreibe ich unter dem Dach der Textagentur More than Words can say mehrere Webseiten mit den Schwerpunkten Ostseeraum und Nordeuropa. In den vergangenen Jahren war ich sowohl für Unternehmen in Deutschland als auch in Österreich und der Schweiz tätig. Ich verfasse neben kurze Beiträge zu aktuellen internationalen Themen auch umfangreiche, mehrseitige Reportagen.
Dieser Beitrag wurde unter Grönland abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Narsaq in Grönland

  1. Pingback: Kap Farvel in Grönland | Skandinavien: Dänemark, Finnland, Schweden, Norwegen, Island, Grönland

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *