Karmoy in Norwegen

Norwegen begeistert als landschaftlich einzigartiges und zugleich auch vielseitiges Land und schafft es mit diesen Aspekten insbesondere Naturfreunde zu begeistern. Dabei hat Norwegen zahlreiche Highlights zu bieten, die bis heute längst nicht allen Reisenden bekannt sind. Insbesondere diese Highlights sind es, die noch immer als die beeindruckenden Geheimnisse eines Landes angesehen werden müssen. Eines dieser Highlights in Norwegen ist zweifelsfrei auch Karmoy. Bei Karmoy handelt es sich um eine doch recht kleine Insel, die sich gerade einmal über eine Länge von 30 km erstreckt. Seit jeher handelt es sich bei der Insel um eine Art Schutzschild gegenüber der meist rauen See. Bis heute hat Karmoy in Norwegen zahlreiche Highlights und Akzente zu bieten, die bei einem Besuch in keinem Fall in Vergessenheit geraten sollten.

Zu diesen Highlights oder auch Ausflugsmöglichkeiten auf Karmoy in Norwegen muss insbesondere Karmsundet gezählt werden. Bei Karmsundet handelt es sich um einen Schifffahrtskanal, der der See zugewandt ist. Einst handelte es sich bei diesem um einen Teil von Nordvegen. Karmoy kann über eine Brücke erreicht werden. Bis heute wird diese Brücke von fünf schlechten Jungfrauen bewacht, die als die Megalithen bekannt sind. Einer der bekanntesten Orte auf Karmoy in Norwegen ist Avaldsnes. Bis heute befinden sich in Avaldsnes Spuren aus prähistorischer Zeit, die in jedem Fall einen Besuch wert sind. Ein wunderschöner Küstenort auf der kleinen Insel ist Skudeneshavn.

Über Ronny Fischer

Ich arbeite seit Februar 2008 als Texterin und Redakteurin. Neben meiner Arbeit im Auftrag zahlreicher Unternehmen betreibe ich unter dem Dach der Textagentur More than Words can say mehrere Webseiten mit den Schwerpunkten Ostseeraum und Nordeuropa. In den vergangenen Jahren war ich sowohl für Unternehmen in Deutschland als auch in Österreich und der Schweiz tätig. Ich verfasse neben kurze Beiträge zu aktuellen internationalen Themen auch umfangreiche, mehrseitige Reportagen.
Dieser Beitrag wurde unter Norwegen abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Karmoy in Norwegen

  1. Pingback: Akrehamn in Norwegen | Skandinavien: Dänemark, Finnland, Schweden, Norwegen, Island, Grönland

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *