Deadwood City in Norwegen

Norwegen begeistert die zahlreichen Gäste, die jedes Jahr das Land besuchen, mit vielseitigen und abwechslungsreichen Angeboten. Dabei kommen längst nicht mehr nur Erholungssuchende auf ihre Kosten. Auch so manch ein Abenteurer findet in Norwegen das, was er sucht. So ist es insbesondere die schier unbändige Natur, die die Menschen begeistert und sie zugleich fasziniert. Die meisten Reisenden zieht es dabei an den Oslofjord im Süden des Landes. Zweifelsfrei handelt es sich bei dem Oslofjord um eine der wohl beliebtesten Urlaubsregionen. Immerhin bietet die Region für Touristen zahlreiche verschiedene Angebote, die abwechslungsreicher kaum sein könnten. Eines dieser Angebote ist Deadwood City am Oslofjord. Hinter Deadwood City in Norwegen verbirgt sich eine bekannte Westernstadt, die mit ihren Angeboten nicht nur bei Touristen, sondern auch bei Einheimischen hoch im Kurs steht.

Deadwood City befindet sich in der Nähe von Honefoss und kann mit zahlreichen weiteren Angeboten kombiniert werden. Bekannt ist Deadwood City bis heute überwiegend wegen der doch recht überraschenden Überfälle der Schauspieler auf die Bahnstrecke, die längs von Kloftefoss verläuft. Doch bei weitem handelt es sich hierbei nicht um die einzige Attraktion von Deadwood City. So finden in der Region, insbesondere an der RV 280 regelmäßig Revolverduelle, Verfolgungsjagden und die verschiedensten Wirtshausschlägereien statt. Wohl all diese Attraktionen sind Grund genug, einmal Deadwood City in Norwegen zu besuchen.

Über Ronny Fischer

Ich arbeite seit Februar 2008 als Texterin und Redakteurin. Neben meiner Arbeit im Auftrag zahlreicher Unternehmen betreibe ich unter dem Dach der Textagentur More than Words can say mehrere Webseiten mit den Schwerpunkten Ostseeraum und Nordeuropa. In den vergangenen Jahren war ich sowohl für Unternehmen in Deutschland als auch in Österreich und der Schweiz tätig. Ich verfasse neben kurze Beiträge zu aktuellen internationalen Themen auch umfangreiche, mehrseitige Reportagen.
Dieser Beitrag wurde unter Norwegen abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *