Weihnachtsmärkte in Schweden

Schweden begeistert in der Weihnachtszeit mit einem unbeschreiblich schönen Glanz, der abwechslungsreicher, aber eben auch traditioneller kaum sein könnte. Dabei genießen zahlreiche Weihnachtsbräuche in Schweden eine ungemein große Aufmerksamkeit. Zu diesen müssen auch die Weihnachtsmärkte in Schweden gezählt werden, die in der Adventszeit nicht nur in den großen Städten des Landes stattfinden, sondern auch in kleineren Orten. Diese Märkte haben sich vor allem wegen ihres traditionellen Charmes einen Namen machen können und stehen dabei sowohl bei den Einheimischen als auch bei den Gästen hoch im Kurs. Die meisten Weihnachtsmärkte in Schweden eröffnen bereits in den letzten Novembertagen und können schließlich bis Weihnachten besucht werden.

Zu den beliebtesten Weihnachtsmärkten gehören die, die in den beiden Städten Stockholm und Göteborg stattfinden. Einen sehr schönen und zugleich auch außergewöhnlichen Charme haben aber auch die Adventsmärkte in Schweden, die in den alten Herrenhäusern und Schlössern ausgetragen werden. Bei diesen ist es insbesondere das außergewöhnliche Panorama, das sich einen Namen machen konnte und für das typische Weihnachtsflair sorgt. Besonders ansprechend gestalten sich aber auch die Adventsmärkte, die in den Schären von Stockholm stattfinden und die nur mit dem Schiff erreicht werden können. Grundsätzlich sind die Weihnachtsmärkte in Schweden sowohl das Richtige für die Erwachsenen als auch die Kinder.

Über Ronny Fischer

Ich arbeite seit Februar 2008 als Texterin und Redakteurin. Neben meiner Arbeit im Auftrag zahlreicher Unternehmen betreibe ich unter dem Dach der Textagentur More than Words can say mehrere Webseiten mit den Schwerpunkten Ostseeraum und Nordeuropa. In den vergangenen Jahren war ich sowohl für Unternehmen in Deutschland als auch in Österreich und der Schweiz tätig. Ich verfasse neben kurze Beiträge zu aktuellen internationalen Themen auch umfangreiche, mehrseitige Reportagen.
Dieser Beitrag wurde unter Schweden abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *