Weihnachtsmarkt Turku in Finnland

Finnland ist ein Land, das zu Weihnachten wohl kaum schöner sein könnte und so wundert es kaum, dass sich viele Menschen in dieser Zeit für einen Besuch in dem Land entscheiden. Dabei haben sich vor allem einzelne Anlaufstellen in Finnland einen Namen machen können. Natürlich sind es insbesondere die Weihnachtsmärkte, die sich zu wahren Magneten in Finnland entwickeln konnten und die Einheimischen und die Gäste gleichermaßen begeistern. Einer der schönsten Weihnachtsmärkte findet jedes Jahr von Neuem in Turku statt. Der Weihnachtsmarkt Turku in Finnland hat sich bereits vor einiger Zeit einen Namen machen können. Immerhin handelt es sich bei Turku um die älteste Stadt in Finnland und so entstanden hier einst auch die zahlreichen Traditionen, die noch heute in dem Land zu Weihnachten gelebt werden.

Jedes Jahr wird zudem am 24. Dezember der Weihnachtsfrieden ausgerufen, der in Finnland offiziell das Fest der Liebe einläutet. Der Weihnachtsmarkt Turku findet überwiegend im Zentrum von Turku statt Dabei konzentriert er sich auf dem Alten Markt, ist aber auch in dem Brinkkala-Haus zu finden. Der Weihnachtsmarkt Turku in Finnland wird durch zahlreiche weihnachtliche Veranstaltungen ergänzt, die in der Stadt stattfinden. Neben Konzerten handelt es sich um Ausstellungen und Weihnachtstouren für Jung und Alt. Der Weihnachtsmarkt Turku in Finnland beginnt dabei stets bereits am 1. Dezember und endet erst am 13. Januar.

Über Ronny Fischer

Ich arbeite seit Februar 2008 als Texterin und Redakteurin. Neben meiner Arbeit im Auftrag zahlreicher Unternehmen betreibe ich unter dem Dach der Textagentur More than Words can say mehrere Webseiten mit den Schwerpunkten Ostseeraum und Nordeuropa. In den vergangenen Jahren war ich sowohl für Unternehmen in Deutschland als auch in Österreich und der Schweiz tätig. Ich verfasse neben kurze Beiträge zu aktuellen internationalen Themen auch umfangreiche, mehrseitige Reportagen.
Dieser Beitrag wurde unter Finnland abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *