Weihnachtsbräuche in Norwegen

Norwegen hält seit Jahrhunderten in der Adventszeit an den verschiedensten Bräuchen und Traditionen fest und verleiht somit diesen Tagen einen ganz besonderen Charme. Zahlreiche Bräuche, die heute in Norwegen gelebt werden, sind mittlerweile jahrhundertealt und haben bis heute keinesfalls an Charme verlieren müssen. Dabei können sich in Norwegen auch die Jüngsten für die alten Traditionen in vollsten Zügen begeistern. Zu den wichtigsten Weihnachtstraditionen gehört das Lucia Fest am 13. Dezember, dass in Norwegen ähnlich gefeiert wird, wie in den anderen Ländern von Skandinavien. Die Ursprünge von Weihnachten in Norwegen lassen sich den Überlieferungen zufolge auf die Mittwinterbräuche zurückführen, die den meisten Menschen noch bis heute bekannt sind.

Weihnachten in Norwegen wird als Jul bezeichnet. Einer der schönsten Weihnachtsbräuche in Norwegen ist sicherlich der Julenissen, der den Kindern im Land die Geschenke bringt. Da der Julenissen den ganzen Weg von Lappland auf sich nehmen muss, bedankt man sich bei ihm mit einer Schüssel Reisbrei. Eine besonders wichtige Rolle spielt das Julbord zu Weihnachten in Norwegen, das gemeinsam mit der ganzen Familie bestritten wird. Hinter dem Julbord verbirgt sich das Weihnachtsessen in Norwegen, zu dem einst bis zu 60 verschiedene Speisen gereicht wurden. Noch heute handelt es sich bei dem Reisbrei als süße Speise um eines der wichtigsten Gerichte. Immerhin findet eines der Familienmitglieder in diesem eine Mandel. Den Traditionen zufolge wird diesem schließlich eine Hochzeit im neuen Jahr prophezeit.

Über Ronny Fischer

Ich arbeite seit Februar 2008 als Texterin und Redakteurin. Neben meiner Arbeit im Auftrag zahlreicher Unternehmen betreibe ich unter dem Dach der Textagentur More than Words can say mehrere Webseiten mit den Schwerpunkten Ostseeraum und Nordeuropa. In den vergangenen Jahren war ich sowohl für Unternehmen in Deutschland als auch in Österreich und der Schweiz tätig. Ich verfasse neben kurze Beiträge zu aktuellen internationalen Themen auch umfangreiche, mehrseitige Reportagen.
Dieser Beitrag wurde unter Norwegen abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *