Silvester in Norwegen

Norwegen begeistert in vielerlei Hinsicht als modernes Land mit internationalen Facetten. Insbesondere in den letzten Jahren hat sich Norwegen auf beeindruckende Art und Weise weiterentwickelt und hat damit auch einen Hauch von Kontinentaleuropa in die eigenen Sitten aufgenommen. Es sind vor allem die Feiertage und die damit verbundenen Festlichkeiten, die sich in Norwegen einem stetigen Wandel unterzogen haben und die heute mit einer Mischung zwischen Moderne und Traditionen begeistern. Dabei nimmt Silvester in Norwegen eine Art Vorreiterrolle ein, die sich in jedem Fall sehen lassen kann. Während man zu Weihnachten in Norwegen an den Bräuchen und Traditionen der vergangenen Jahrhunderte festhält, zeichnet sich zum Jahreswechsel ein ganz anderes Bild, das in jedem Fall durch modernen Charme begeistern kann.

Silvester in Norwegen wird als Feiertag mit einem tosenden Fest gefeiert. Dabei feiern die meisten Menschen im Kreise von Freunden und Bekannten. Auch in den Familien wird Silvester in Norwegen geb√ľhrend gefeiert. Dabei beginnen die gemeinsamen Feierlichkeiten mit einem Essen im Kreise der Familie. √úberwiegend werden zum Jahreswechsel in Norwegen traditionelle Speisen des Landes auf den Tisch gebracht. Im Anschluss wird gemeinsam dem Jahreswechsel in Norwegen entgegen gefiebert. In den meisten St√§dten in Norwegen finden zahlreiche Feierlichkeiten statt, die insbesondere die jungen Menschen zu Silvester in Norwegen anziehen.

√úber Ronny Fischer

Ich arbeite seit Februar 2008 als Texterin und Redakteurin. Neben meiner Arbeit im Auftrag zahlreicher Unternehmen betreibe ich unter dem Dach der Textagentur More than Words can say mehrere Webseiten mit den Schwerpunkten Ostseeraum und Nordeuropa. In den vergangenen Jahren war ich sowohl f√ľr Unternehmen in Deutschland als auch in √Ėsterreich und der Schweiz t√§tig. Ich verfasse neben kurze Beitr√§ge zu aktuellen internationalen Themen auch umfangreiche, mehrseitige Reportagen.
Dieser Beitrag wurde unter Norwegen abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *