Jultompte in Schweden

Schweden begeistert in der Weihnachtszeit mit einer unbeschreiblichen, in jedem Fall einzigartigen Magie, die nicht nur die Einheimischen, sondern auch die zahlreiche G├Ąste des Landes deutlich zu sp├╝ren bekommen. Dabei genie├čen nat├╝rlich einige Traditionen eine ganz besondere Aufmerksamkeit in Schweden. Hierbei handelt es sich unter anderem um den Jultompte. Der Jultompte ist der Weihnachtsmann in Schweden. Nach schwedischer Tradition hat jede Familie ihren ganz eigenen Tompte. Dieser wohnt auf den H├Âfen auf dem Dachboden oder dem Heuschober und ist eine vollkommen unsichtbare Figur. Der Tompte wacht ├╝ber das Schicksal der Familien und entscheidet dabei sowohl ├╝ber die guten als auch die schlechten Ereignisse.

Der schwedischen Legende zufolge liegt der Tompte s├╝├če Speisen und so stellen ihm die Familien am Weihnachtstag einen s├╝├čen Brei vor die T├╝r. Immerhin soll der Gabenbringer und Schicksalseinsteiger gut gestimmt sei. Zudem werden ausgehend von der Stra├če bis hin zur eigenen Wohnungst├╝r zahlreiche Marschaller gesteckt. Bei diesen handelt es sich um gro├če Teelichter, die zu Weihnachten in Schweden den G├Ąsten und nat├╝rlich auch dem Jultompte den Weg zeigen sollen. Immerhin liegt den Familien und nat├╝rlich vor allem den Kindern sehr viel daran, dass der Jultompte heil und zugleich auch gl├╝cklich auf den H├Âfen ankommt. Wie in anderen skandinavischen L├Ąndern bringt der Jultompte in Schweden die Geschenke f├╝r die Familie.

├ťber Ronny Fischer

Ich arbeite seit Februar 2008 als Texterin und Redakteurin. Neben meiner Arbeit im Auftrag zahlreicher Unternehmen betreibe ich unter dem Dach der Textagentur More than Words can say mehrere Webseiten mit den Schwerpunkten Ostseeraum und Nordeuropa. In den vergangenen Jahren war ich sowohl f├╝r Unternehmen in Deutschland als auch in ├ľsterreich und der Schweiz t├Ątig. Ich verfasse neben kurze Beitr├Ąge zu aktuellen internationalen Themen auch umfangreiche, mehrseitige Reportagen.
Dieser Beitrag wurde unter Schweden abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *