Weihnachten auf Island

Island  ist schon seit einigen Jahren als eine der wohl beliebtesten und zugleich auch außergewöhnlichsten Inseln der Welt bekannt. Hier präsentiert sich den Besuchern eine gelungene Mischung zwischen Natur und Kultur und genau diese kommt an. Island hat seinen Gästen einiges zu bieten und auch zu Weihnachten lohnt sich die Reise auf die Insel. So ist Weihnachten in Island dem deutschen Fest sehr gleich, wären da nicht die einen oder anderen Ausnahmen. Weihnachten in Island steht vor allem unter einem familiären Stern. Während man bereits in den Wochen vor dem Fest die Häuser mit Lichterketten schmückt, befinden sich die Menschen im klassischen Vorweihnachtsstress. So wird auch auf Island das Weihnachtsmenü geplant.

Zu den Besonderheiten auf Island gehören zu Weihnachten jedoch die kleinen Streiche, die von insgesamt 13 Weihnachtsmännern in Szene gesetzt werden. Die kleinen Ärgernisse sollen den Menschen auf Island ein wenig Abwechslung bringen und sorgen zudem dafür, dass das Fest in einem ganz besonderen Licht steht. Auf Island steht in den Haushalten am Tag vor Heilig Abend ein Gericht schon fest. Es handelt sich um den Gammelrochen. Der Gammelrochen soll den Magen vor dem großen Weihnachtsessen reinigen. So abwechslungsreich und bunt wie Weihnachten auf Island ist, ist auch Silvester, insbesondere in Reykjavik, denn hier erwartet die Gäste das wohl größte Feuerwerk in ganz Europa.

Über Ronny Fischer

Ich arbeite seit Februar 2008 als Texterin und Redakteurin. Neben meiner Arbeit im Auftrag zahlreicher Unternehmen betreibe ich unter dem Dach der Textagentur More than Words can say mehrere Webseiten mit den Schwerpunkten Ostseeraum und Nordeuropa. In den vergangenen Jahren war ich sowohl für Unternehmen in Deutschland als auch in Österreich und der Schweiz tätig. Ich verfasse neben kurze Beiträge zu aktuellen internationalen Themen auch umfangreiche, mehrseitige Reportagen.
Dieser Beitrag wurde unter Island abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Weihnachten auf Island

  1. Ulrike sagt:

    Die Weihnachtskerle sind eine wirklich schöne Tradition. Hoffentlich bleibt sie noch lange erhalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *